Großes Spektakel!

Schlossfest: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!

Das Marketing-Team der Universität Mannheim: Geschäftsführerin Betty M. Kübe und die Leitung der Eventabteilung: Patrick Weisenburger und Römer.

Mannheim – Die Universität Mannheim lädt zum mittlerweile zwölften Schlossfest ein, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Das erwartet die Besucher:

Am 12. September findet das alljährliche Schlossfest der Universität Mannheim statt.

Vorbereitungen für das Schlossfest 2015

Der traditionelle Rektorball im Rosengarten war Vorgänger des Schlossfests. Da es eine universitäre Veranstaltung ist, verlegte man das Fest aus dem Rosengarten in die eigenen Gemäuer – dem Schloss. Seit 2009 ist das Schlossfest frei zugänglich und wird seitdem auch im September im Rahmen der Erstsemester-Begrüßung ausgetragen. 

Das vielfältige Programm der letzten Jahre hat sich bewährt. Betty Kübe, Geschäftsführerin der Service und Marketing GmbH, ist der Ansicht, dass sich das Schlossfest kaum übertreffen lässt. Die Kapazitäten sind ausgeschöpft, so gut wie alle wichtigen Räumlichkeiten werden besetzt.

Das Fest bietet viele Facetten aus Kunst, Musik und Unterhaltung. Top-Acts wie unter anderem Rolf Stahlhofen – ein Sohn Mannheims –, JONAH oder auch Comedian Özcan Cosar machen den Abend zu einem besonderen Spektakel.

Die Universität Mannheim beweist mit dem Schlossfest den guten Geist der Universität und ihren Studierenden. Das Schloss öffnet seine Tore und zeigt neben der wunderschön farbig beleuchteten Außenfassade auch das Herz des Gebäudes – das Innenleben der Universität wird auch Nicht-Studierenden zugänglich gemacht.

Zum krönenden Abschluss erwartet die Besucher ein gigantisches Feuerwerk (WIR BERICHTETEN) und die legendäre Schneckenhof-Party.

jst

Mehr zum Thema

Das 4. Mannheimer Oktoberfest ist eröffnet!

Das 4. Mannheimer Oktoberfest ist eröffnet!

Fotos: Drogenrazzia in den Quadraten! 

Fotos: Drogenrazzia in den Quadraten! 

Autoknacker hinterlassen eine Spur der Verwüstung!

Autoknacker hinterlassen eine Spur der Verwüstung!

Kommentare