Rettungsdienst in Möhlstraße

Fußgänger kracht gegen Autoscheibe - Folgenschwerer Unfall in Mannheim!

+
Schwerer Unfall am Montagmorgen in Mannheim.

Mannheim - Am Montagmorgen ereignet sich ein schwerer Unfall in der Möhlstraße! Ein Fußgänger wird dort von einem Auto erfasst. 

  • Schwerer Unfall in Mannheim
  • Fußgänger kracht in Autoscheibe
  • Straßenbahnverkehr in Möhlstraße gestoppt

Update, 18 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, ereignet sich der Unfall um 6:20 Uhr im Kreuzungsbereich der Seckenheimer Straße und Möhlstraße. Eine 25-jährige Autofahrerin ist mit ihrem Toyota von der Seckenheimer Straße kommend auf der Überleitung zur Möhlstraße unterwegs, als si in einer Linkskurve einen 21-jährigen Fußgänger erfasst. Der junge Mann überquert zum Zeitpunkt des Unfalls die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten. Bei dem Zusammenstoß kracht der Fußgänger auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe des Autos. Er wird schwer verletzt. Am Toyota entsteht ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. Während der Unfallaufnahme muss am Montagmorgen der Straßenbahnverkehr in Mannheim umgeleitet werden. 

Aktuell geht bei Facebook ein Video viral, das zeigen soll, wie Polizisten in Mannheim vor der Nase weg ein Streifenwagen geklaut wird – DAS steckt hinter dem vermeintlichen Skandal!

Mannheim: Unfall in Möhlstraße – Fußgänger kracht in Autoscheibe

Am Montagmorgen (4. November) ereignet sich in der Möhlstraße in Mannheim ein folgenschwerer Unfall. In Höhe der Seckenheimer Straße wird ein Fußgänger um kurz nach 6 Uhr von einem Auto erfasst. Der Mann kracht gegen die Windschutzscheibe und bleibt verletzt auf dem Boden liegen. Nach ersten Informationen muss er mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Scheibe des Autos wird bei dem Unfall in Mannheim total beschädigt. Wer für den Crash verantwortlich ist, ist derzeit noch unbekannt. Die Polizei ist vor Ort und nimmt den Unfall auf. 

pri/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare