1. Mannheim24
  2. Mannheim

Unfall in Mannheim: BMW-Fahrer (29) eingeklemmt ‒ Verdacht auf illegales Autorennen

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Mannheim – Bei einem schweren Unfall in der Untermühlaustraße ist ein 29-jähriger BMW-Fahrer verletzt worden. Dem Unfall könnte ein illegales Autorennen vorangegangen sein:

Update vom 29. April, 10:29 Uhr: Neue Details zum schweren Unfall am Donnerstagabend in der Neckarstadt-West: Wie das Polizeipräsidium Mannheim am Freitag (29. April) mitteilt, war der BMW-Fahrer in der Untermühlaustraße in Richtung Innenstadt unterwegs. In Höhe der Hansastraße musste der Mann an einer roten Ampel halten. Als diese auf Grün sprang, fuhr der 29-Jährige „stark beschleunigend mit quietschenden und durchdrehenden Reifen los“.

StadtteilNeckarstadt-West (Mannheim)
Einwohnerzahl22.388 (31. Dez. 2015)
Fläche9,94 km²
OberbürgermeisterDr. Peter Kurz (SPD)

Mannheim-Neckarstadt: BMW rammt geparkten Kleinlaster

Im Anschluss überholte der Mann mehrere Fahrzeuge und wechselte dabei mehrfach zwischen der linken und der rechten Fahrspur. Beim letzten Überholmanöver verriss der 29-Jährige schließlich das Lenkrad, verlor die Kontrolle und kam von der Fahrbahn ab.

Der BMW krachte zunächst gegen einen am Straßenrand abgestellten Kleinlaster und danach gegen eine Hauswand. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kleinlaster auf einen davor geparkten Opel geschoben.

Bei dem schweren Unfall in der Mannheimer Untermühlaustraße wurde der 29-jährige BMW-Fahrer verletzt.
Bei dem schweren Unfall in der Mannheimer Untermühlaustraße wurde der 29-jährige BMW-Fahrer verletzt. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe

Schwerer Unfall in Mannheim: Verdacht auf illegales Autorennen

Bei dem Crash wird der 29-Jährige in seinem BMW eingeklemmt. Die Feuerwehr musste den Mann mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug befreien. Die Verletzungen wurden ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der BMW wurde abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 25.000 Euro.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 29-Jährige nicht angeschnallt war. Gegen den Mann wird jetzt wegen Verdachts der Teilnahme an einem illegalen Autorennen sowie Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Verkehrsteilnehmer, die durch den BMW-Fahrer gefährdet wurden oder sachdienliche Hinweise zu dessen Fahrweise geben können, sollen sich beim Verkehrsdienst Mannheim (0624/174-4222) melden. (pol/rmx)

Bei dem schweren Unfall in der Mannheimer Untermühlaustraße wurde der 29-jährige BMW-Fahrer verletzt.
Bei dem schweren Unfall in der Mannheimer Untermühlaustraße wurde der 29-jährige BMW-Fahrer verletzt. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe

Mannheim: BMW-Fahrer (29) bei schwerem Unfall in seinem Auto eingeklemmt

Erstmeldung vom 29. April, 7:35 Uhr: Schwerer Unfall am Donnerstagabend (28. April) in der Neckarstadt-West in Mannheim. Gegen 20:30 Uhr wurde ein 29-jähriger BMW-Fahrer auf der Untermühlaustraße in seinem Auto eingeklemmt und verletzt.

Nach derzeitigem Sachstand verlor der Mann aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen BMW, prallte gegen parkende Fahrzeuge am Fahrbahnrand, bis er schließlich an einer Hauswand zum Stillstand kam. Der in seinem Fahrzeug eingeklemmte Mann musste von der Feuerwehr geborgen werden. Dafür musste die Fahrertür entfernt werden.

Bei dem schweren Unfall in der Mannheimer Untermühlaustraße wurde der 29-jährige BMW-Fahrer verletzt.
Bei dem schweren Unfall in der Mannheimer Untermühlaustraße wurde der 29-jährige BMW-Fahrer verletzt. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe

Mannheim: BMW nach Unfall ein Totalschaden

Hierbei wurde der Unfallverursacher glücklicherweise nur leicht verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Am BMW des 29-jährigen entstand jedoch Totalschaden.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Der Verkehrsdienst Mannheim hat die Unfallaufnahme und die weiteren Ermittlungen übernommen. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare