In der Nähe der SAP Arena

Unfall auf der B36: Sieben Personen verletzt – auch zwei Kinder

+
Bei einem Unfall auf der B36 werden sieben Personen verletzt.

Mannheim - Auf der B36 an der SAP Arena ereignet sich ein Unfall zwischen drei Autos. Dabei werden sieben Personen verletzt – darunter auch zwei Kinder.

  • Unfall auf der B36 in der Nähe der SAP Arena in Mannheim
  • Laut Polizei krachen drei Autos auf Brücke zusammen
  • Sieben Verletzte – darunter zwei Kinder

Update, 17:56 Uhr: Die Polizei Mannheim nennt neue Details zum schweren Unfall auf der B36. Kurz nach der Auffahrt Mallau, zu Beginn der B38a soll der 35-Jährige vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen gewechselt sein. Hierbei stößt er aus bislang unbekannter Ursache ins rechte Heck eines Opel Corsa einer 48-jährigen Frau. Der Corsa gerät durch den Aufprall ins Schleudern, prallt mehrfach gegen die linke Leitplanke und bleibt in Fahrrichtung auf der linken Fahrspur stehen. Ein weiterer Opel Corsa, der von einer ebenfalls 48-Jährigen gefahren wird und sich auf der linken Spur befindet, kollidiert mit dem vor ihm stehenden Corsa.

Alle drei Fahrer sowie zwei Kleinkindern und die zwei Beifahrerinnen der Corsas werden nach bisherigem Kenntnisstand leicht verletzt. Die Fahrerin des letzten Corsas muss von Feuerwehrmännern aus ihrem Auto geborgen werden. Alle sieben Verletzte werden mit Rettungswägen in nahegelegenen Krankenhäuser gebracht. Es entsteht ein Schaden in Höhe von 8.000 Euro. 

Schwerer Unfall auf B36: Sieben Verletzte, darunter auch zwei Kinder

Nach dem Unfall, während der Unfallaufnahme und der Reinigung der Fahrbahn ist die B36 im Bereich der Unfallörtlichkeit in Richtung Feudenheim zeitweise voll gesperrt. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang des Verkehrsunfallaufnahmedienstes Mannheim dauern an. Die Ermittler suchen Zeugen des Unfalls. Diese mögen sich unter 0621 174 4222 melden.

Genau eine Woche darauf ereignet sich ebenfalls auf der B36 am Victoriaturn in Mannheim ein heftiger Crash – zwei Schwerverletzte müssen aus ihren Fahrzeugen befreit werden. 

Unfall auf der B36: Sieben Personen verletzt – auch zwei Kinder

Erstmeldung vom 21. Januar, 13:45 Uhr: Nach ersten Informationen der Polizei Mannheim ereignet sich am Dienstagnachmittag (21. Januar) ein Unfall auf der B36. Das Unglück passiert auf der Eisenbahnbrücke zwischen der Auffahrt Mannheim-Mallau und der Abfahrt zur SAP Arena in Fahrtrichtung Feudenheim. Dort krachen kurz vor 13 Uhr gleich drei Autos zusammen – der Grund für den Crash ist noch unbekannt. Gleich sieben Personen sollen bei dem Unfall in Mannheim verletzt worden sein. Darunter befinden sich wohl auch zwei Kinder. Über die Schwere der Verletzungen ist derzeit noch nichts bekannt. 

Mannheim: Unfall auf der B36 – sieben Personen verletzt, Vollsperrung

Wegen des Einsatzes von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sowie der anschließenden Aufräum- und Bergungsarbeiten ist die B36 in Richtung Feudenheim bis etwa 14 Uhr voll gesperrt. Seitdem wird der Verkehr über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. 

Erst am 7. Januar hat es einen Unfall auf der B36 in der Nähe der SAP Arena gegeben. Dabei sind sechs Personen verletzt worden. 

Bei einem Unfall in Mannheim stirbt ein Fahrer, kurz nachdem er den Fahrlachtunnel verlassen hat. Im Anschluss ist die B36 in eine Richtung komplett gesperrt. 

Auf der B36 bei Graben-Neudorf krachen ein Auto und ein Lkw zusammen. Der mit Betonplatten beladenen Laster stürzt daraufhin in den Straßengraben. Zwei Personen werden anschließend schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. 

pol/pri/dh

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare