Fiat-Fahrer überschlägt sich

Unfall auf B36: Lkw-Fahrer Schuld? Polizei sucht Zeugen

+
Bei einem Unfall auf der B36 wird der Fiat-Fahrer verletzt.

Mannheim - Ein Fiat-Fahrer wird bei einem Unfall auf der B36 verletzt. Doch entgegen erster Informationen könnte der Lkw-Fahrer den Crash verursacht haben! Die Polizei sucht dringend Zeugen:

Am Montagnachmittag (8. Januar) kommt es zu einem schweren Unfall zwischen dem Fahrlachtunnel und dem Viktoriaturm auf der B36, beim dem ein Auto mit einem Laster zusammenstößt. Der Autofahrer wird verletzt, der Lkw muss mit einem Kran abgeschleppt werden. 

Zunächst wird angenommen, dass der Autofahrer den Unfall verursacht habe. Doch neue Erkenntnisse der Polizei lassen einen anderen Unfallhergang vermuten! Wie die Unfallermittler herausgefunden haben, könnte der Unfall sich folgendermaßen ereignet haben:

Kurz vor 15 Uhr soll der 57-jährige Fahrer eines Sattelzugs zwischen dem Fahrlachtunnel und dem Viktoriaturm vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen gewechselt sein und dabei den daneben fahrenden Fiat Panda des 33-Jährigen übersehen haben. 

Auf B36: Auto kollidiert mit Lkw - Fahrer in Klinik!

Zunächst hat die Polizei angenommen, dass der Fiat-Fahrer die Fahrspur gewechselt und dabei den Lastwagen übersehen hat!

Zeugen dringend gesucht

Die Unfallermittler gehen davon aus, dass Autofahrer, die hinter dem Sattelzug und dem Fiat Panda gefahren sind, den Unfall beobachtet haben, sich bislang aber noch nicht bei der Polizei gemeldet haben. Diese wichtigen Zeugen werden dringend gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Mannheim unter☎ 0621 1744045 in Verbindung zu setzen.

jab/pol

Mehr zum Thema

Kommentare