Schmierfinke unterwegs...

15 Häuser mit Parolen beschmiert!

+
Symbolbild.

Mannheim-Neckarstadt-West - Unbekannte Schmierfinke machen sich in der Nacht mit Farbe auf den Weg nach draußen. Ihr Plan: Häuser mit antifaschistischen Parolen verunstalten...

Bewohner der Neckarstadt-West haben sich am Samstagmorgen sicherlich gewundert. Denn wie aus dem Nichts, standen plötzlich entliche antifaschistische Parolen an insgesamt 15 verschiedenen Häusern. Ärgerlich!

Im Schutz der Dunkelheit fühlten sich die unbekannten Schmierfinke vermutlich besonders sicher bei ihrem Plan. In der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen 20 Uhr und 6 Uhr, schnappten sie sich ein paar Farbdosen und machten sich auf den Weg. 

In der Draisstraße nahmen sich die Täter zunächst neun Häuser vor. Dann machten sie sich in der Gärtnerstraße an drei Häusern, der Riedfeldstraße an zwei Häusern und schließlich in der Bürgermeister-Fuchs-Straße an einem Haus ans Werk und verkündeten ihre antifaschistischen Parolen. 

Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bekannt. 

--------------

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Taten machen können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0621/174-5555 zu melden.

pol-MA/nis 


Meistgelesen

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

BMW-Fahrer rastet völlig aus und zertrümmert Autoscheibe!

BMW-Fahrer rastet völlig aus und zertrümmert Autoscheibe!

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

Nach Uerdingen-Aufstieg: Waldhof geht gegen DFB-Entscheid vor – und klagt! 

Nach Uerdingen-Aufstieg: Waldhof geht gegen DFB-Entscheid vor – und klagt! 

Nach Absturz eines Kleinflugzeuges: Pilot (†38) tot! 

Nach Absturz eines Kleinflugzeuges: Pilot (†38) tot! 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.