Drei Verletzte

Dacia kracht in Haltestelle Pfeifferswörth! 

+
Ein Transporter ist nach einen Zusammenstoß mit einem anderen Auto in die Haltestelle Pfeifferswörth gekracht. 

Mannheim - Die Glasscheibe an der Haltestelle Pfeifferswörth ist komplett zersplittert – die Polizei ist im Einsatz. Was ist passiert? 

Rund um die Haltestelle Pfeifferswörth an der Einmündung Feudenheimer Str./Dudenstraße liegen Glassplitter verteilt.

Zusammenstoß an Straßenbahnhaltestelle

Kurz nach 8 Uhr will ein BMW-Fahrer von der Dudenstraße nach links in die Feudenheimer Straße abbiegen. Dabei übersieht er offenbar die rote Ampel und kracht mit einem Dacia-Fahrer, der gerade bei „Grün“ in Richtung Innenstadt angefahren ist, zusammen.

Durch den Zusammenprall schleudert der Dacia in die Haltstelle – an der zum Glück keine Menschen warteten!

Beide Autofahrer sowie ein Fahrgast in der Bahn werden leicht verletzt zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. 

Während der Unfallaufnahme war die Feudenheimer Straße Richtung Innenstadt für rund eine Stunde gesperrt. Es entstand ein Rückstau bis über die B38a, der zeitweise bis zum Mannheimer Kreuz reichte. Der Verkehr wurde über die Dudenstraße umgeleitet.

nis 

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Aus dem Nichts angegriffen: 37-jähriger Mann schwer verletzt! 

Aus dem Nichts angegriffen: 37-jähriger Mann schwer verletzt! 

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.