Techno-Event in Mannheim

„Toxicator“: Polizei kontrolliert Gäste – und findet haufenweise Drogen

+
Die Polizei kontrolliert auf der Toxicator in Mannheim – und wird fündig. (Archivfoto)

Mannheim - Die Polizei führt beim Techno-Event „Toxicator“ verstärkt Kontrollen durch und durchsuchen die Gäste auf Drogen. Dabei werden sie mehrfach fündig.

  • Techno-Event „Toxicator“ findet in Mannheimer Maimarkthalle statt
  • Polizei kontrolliert in Uniform und zivil
  • Fast 120 Anzeigen wegen Drogen

Für das Techno-Event „Toxicator“ pilgern jedes Jahr tausende Menschen der „Harder Styles“-Szene nach Mannheim – auch aus dem Ausland. Nach Schätzungen der Veranstalter feiern am Samstag (7. Dezember) etwa 11.000 Personen in der Maimarkthalle und tanzen bei fetten Bässen die Nacht durch. Auch die Polizei Mannheim ist wieder vor Ort und sorgt für die Sicherheit der Besucher. Dafür sind sie in Uniform und auch in zivil unterwegs. Die Beamten haben dabei gezielt Kontrollen nach Drogen  durchgeführt – dabei werden sie sogar mehrfach fündig.

Mannheim: Große Menge Drogen bei „Toxicator“ sichergestellt 

In der Maimarkthalle und auf dem Maimarktgelände führen die Ermittler der Polizei Mannheim mehrere Kontrollen durch. Dabei gehen ihnen 118 Personen ins Netz, die Drogen bei sich haben. Bei 111 Anzeigen geht es um den Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, bei dreien davon auch um das dealen mit Drogen. Ähnlich viele Delikte gab es auch im Jahr 2018.

Bei einem Besucher finden die Beamten eine Waffe und eine Person wird wegen tätlichen Angriffs angezeigt, nachdem er einen Polizisten angreift, der ihn durchsuchen will. Neun Besucher werden erkennungsdienstlich behandelt und vier Personen aus dem Ausland müssen insgesamt 800 Euro zur Sicherstellung des Strafverfahrens abgeben. 

Mannheim: Diese Drogen sind beim „Toxicator“ gefunden worden

  • 23,08 Gramm Marihuana
  • 10,76 Gramm Haschisch
  • 88 Joints
  • 141 Konsumeinheiten Ecstasy
  • 75,2 Gramm Amphetamine in fester Form
  • 43,2 Milliliter Amphetamine in flüssiger Form
  • 11 Konsumeinheiten LSD
  • 17 Konsumeinheiten Diazepane
  • 4,32 Gramm MDMA
  • 1,96 Gramm Kokain
  • 0,6 Gramm Pilze

Mannheim: Verkehrskontrollen beim „Toxicator“

Während der Veranstaltung „Toxicator“ überprüft die Polizei Mannheim auch den Verkehr rund um das Maimarktgelände auf die Einnahme von Drogen oder Alkohol. Dabei werden zwei Fahrer angezeigt, die unter Einfluss von Drogen gefahren sind. 

Der Rettungsdienst muss an diesem Abend insgesamt 60 Besucher behandeln. Glücklicherweise scheint nichts Schlimmeres passiert zu sein. Anders als in Bingen, als ein Mann bei einer Techno-Party im „Palazzo Summer Festival“ nach der Einnahme von Ecstasy gestorben ist

Das Techno-Event „Toxicator“ wird auch von einem Messtechniker begleitet, damit sofort auf Beschwerden von Anwohnern reagiert werden kann. Insgesamt ist eine Beschwerde bei der Polizei eingegangen. 

Mehr zum Thema: Drogen-Kontrolle bei „I am Hardstyle“ und Goa-Party – so viele gehen der Polizei ins Netz 

pol/dh

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare