Gesteht Tat im Polizeirevier

Mann (23) tötet Frau (32) in Neckarstadt!

+
Am Freitag stellt sich ein Mann (23) im Polizeirevier Neckarstadt und gesteht, eine Frau umgebracht zu haben.

Mannheim-Neckarstadt-West - Am Freitagabend spielt sich eine schier unglaubliche Szene im Polizeirevier ab. Ein Mann kommt auf die Wache und erzählt den Beamten, dass er eine Frau umgebracht hat! 

+++UPDATE 6. Juli: Im Blutrausch: Er tötet sie mit 59 Messerstichen! +++

+++UPDATE 3.Juli: Mordverdacht: Neue Details zu Tod in Neckarstadt bekannt! +++

Ein 23-jähriger Mann betritt am Freitagabend gegen 19:04 Uhr das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt und beichtet den Beamten eine schier unglaubliche Tat: Er sagt, dass er jemanden in der Wohnung umgebracht hat!  

Sofort fahren Polizeibeamte, sowie verständigte Rettungskräfte in die beschriebene Wohnung in der  Fratrelstraße und finden dort eine 32-jährige Frau. Ihr Körper weist mehrere Stichverletzungen - sie ist tot.

Die Polizei nimmt den 23-Jährigen sofort fest. Am Samstag wird er dem Haftrichter vorgeführt. Die Kriminalpolizei Mannheim hat die Ermittlungen übernommen. 

Die Kriminaltechnik hat die Spuren in der Wohnung gesichert. Die Rechtsmedizin Heidelberg wird ebenfalls in die laufenden Ermittlungen eingebunden. Diese dauern aktuell (22:00 Uhr) noch an. Die Hintergründe und die Umstände der Tat sind bisher noch nicht bekannt. 

Wie die Bild-Zeitung am Samstag berichtet, soll sich das Opfer Melanie R. (32) mit Menschen aus der Drogenszene umgeben haben. Ihr Ehemann sei nach Aussage der Nachbarn im Jahr 2016 an seiner Heroinsucht gestorben. Melanie R. hinterlässt einen kleinen Sohn.

pol/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Doch kein Ankerzentrum für Flüchtlinge auf Coleman? 

Doch kein Ankerzentrum für Flüchtlinge auf Coleman? 

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Sparmaßnahmen bei Polizei Mannheim: Weniger Alkohol- und Drogenkontrollen? 

Sparmaßnahmen bei Polizei Mannheim: Weniger Alkohol- und Drogenkontrollen? 

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.