1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Teenager (19) mit Messer bedroht – Fahndung nach Räuber-Trio läuft

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

Messer.
Messer. © Oliver Berg/dpa

Mannheim - Ein junger Mann wird in der Gartenstadt von einem Trio bedroht. Ein Täter hat ein Messer bei sich. Die Polizei sucht jetzt nach den Unbekannten:

Drei unbekannte junge Männer sprechen am Freitagabend (13. August) gegen 23:30 Uhr in der Waldpforte, im Bereich der Straßenbahnendhaltestelle am Waldfriedhof einen 19-Jährigen an und fordern ihn unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe seines Bargeldes auf. Der 19-Jährige kommt der Forderung nach und händigt den Unbekannten zwei 20-Euro-Scheine aus. Diese flüchten daraufhin in die Kirchwaldstraße.

Mannheim: Teenager (19) von Räuber-Trio bedroht – Täterbeschreibung

Die sofort eingeleitete Fahndung der kurz darauf verständigten Polizei verläuft ergebnislos. Der 19-Jährige, der bei dem Vorfall unverletzt bleibt, beschreibt die drei unbekannten Täter wie folgt:

Täter 1 (mit Messer)

Täter 2:

Täter 3

Mannheim: Teenager (19) mit Messer bedroht – Polizei fahndet nach Räuber-Trio

Das Kriminalkommissariat in Mannheim ermittelt wegen des Verdachts einer räuberischen Erpressung und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den unbekannten Tatverdächtigen oder zum Tathergang geben können, sich beim Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-4444, zu melden.

Die Polizei Mannheim ermittelt außerdem in einem weiteren Fall, der sich am Freitag zugetragen hat. Ein unbekannter Anrufer droht bei der Polizei mit einer Bombe in einem Eiscafé. Sofort wird das Gebäude in der Innenstadt geräumt. (pol/jol)

Auch interessant

Kommentare