Bäcker in den USA 

Südzucker investiert Millionen in Pizza!

+
Südzucker kauft Pizzabäcker in USA für 435 Millionen US-Dollar Euro

Mannheim - Bei diesem Geschäft hat Südzucker mal so richtig in die Taschen gegriffen. Mehrere hundert Millionen US-Dollar steckt das Unternehmen in Pizza:

Das ist mal keine leichte (Tiefkühl-)Kost!

Südzucker will sein Geschäft mit Tiefkühlware ausweiten. Dafür kauft sein Tochterunternehmen ,Freiberger‘, das bereits auf Fertiggerichten spezialisiert ist, den US-amerikanischen Pizzaproduzenten Richelieu, wie Südzucker am Donnerstag (2. November) mitteilt. 

Sage und schreibe 435 Millionen US-Dollar (!) ist der Pizzabäcker Wert. Er ist Angaben zufolge der größte Tiefkühlpizza-Produzent für Eigenmarken für den Lebensmitteleinzelhandel in den Vereinigten Staaten. Es beliefert mit knapp 900 Mitarbeiter fünf US-Standorte mit seiner Tiefkühlkost. Allein im vergangen Jahr verzeichnet es einen Umsatz von 325 Millionen US-Dollar.

dpa/jol

Mehr zum Thema

Kommentare