1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Auf Parkplatz verschwunden – Ilse R. wohlauf wiedergefunden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

Blaulicht Polizei
Während Ehemann Parkplatz sucht – Demenzkranke Ilse R. (74) verschwindet spurlos .jpg © Friso Gentsch

Mannheim - Eigentlich wollte ein älteres Ehepaar nur ein paar Einkäufe erledigen. Doch als der Mann seine demenzkranke Frau für ein paar Sekunden aus den Augen lässt, verschwindet sie spurlos:

Update vom 2. Oktober, 13:45 Uhr: Die seit Freitagabend vermisste 74-jährige Ilse R. kann am Samstagmittag gegen 12 Uhr in Mannheim-Käfertal wohlauf angetroffen werden. Die
Fahndung wird zurückgenommen. Das teilt die Polizei Mannheim mit.

Mannheim: Während Ehemann Parkplatz sucht – Demenzkranke Ilse R. (74) verschwindet spurlos

Meldung vom 2. Oktober, 11:40 Uhr: Seit Freitagabend gegen 17 Uhr wird Ilse R. vermisst. Die Seniorin ist zuletzt zusammen mit ihrem Ehemann auf dem Weg in ein Lebensmittelgeschäft in der Friedrich-Ebert-Straße in Mannheim. Wie die Polizei am Samstag (2. Oktober) in einer Pressemitteilung berichtet, verschwindet die 74-Jährige dort spurlos.

Mannheim: Während Ehemann einen Parkplatz sucht – Demenzkranke Ilse R. verschwindet spurlos

Während sich der Mann auf die Suche nach einem geeigneten Parkplatz macht, will die an Demenz leidende Ehefrau kann dieser die nunmehr Vermisste nach intensiver Nachschau nicht mehr auffinden. Auch die Absuche durch eine Vielzahl an eingesetzten Polizeibeamten führt nicht zum Auffinden der
Frau. Ebenso bringt der Einsatz eines Mantrailer-Hundes nicht den erhofften Erfolg. Hinweise auf einen aktuellen Aufenthaltsort gibt es nicht. Aufgrund ihres gesundheitlichen Allgemeinzustandes ist nicht auszuschließen, dass sich die Vermisste in einer hilflosen Lage befindet.

Mannheim: Demenzkranke Ehefrau vermisst – Personenbeschreibung von Ilse R.

Ilse R. kann wie folgt beschrieben werden:

Zeugen, die die Vermisste gesehen haben oder Hinweise zum Aufenthaltsort der Person geben können, werden gebeten, sich unter 0621/174-4444 an die Kriminalpolizei oder unter 110 an den Polizeinotruf zu wenden. Außerdem nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Hinweise entgegen.

Die Polizei sucht außerdem einen Patienten des PZN Wiesloch, der ebenfalls am Freitag verschwunden ist. Auch bei ihm kann eine hilflose Lage nicht ausgeschlossen werden. (pol/jol)

Auch interessant

Kommentare