Schnelle Hinweise

"Mängelmelder" online!

+
So sieht das aus: der Mängelmelder als App auf einem Smartphone

Mannheim - Straßenlaterne kaputt? Spielplatz verdreckt? Schlagloch auf dem Gehweg? - Der "Mängelmelder" hilft. So jedenfalls der Ansatz.

Anregungen und Hinweise für die Stadtverwaltung können Sie ab sofort über den neuen Mängelmelder der Stadt Mannheim gemeldet werden. 

Smartphone zücken, App (IOS oder Android) starten, ggf. Foto machen und das Ärgernis melden oder den Hinwiese geben. Die App leitet die Meldung direkt weiter an die Mitarbeiter des Servicecenters, die ihrerseits wiederum die Meldung prüfen und dann an das zuständige Amt weiterleiten. Über die App kann dann auch der jeweilige Stand verfolgt  werden. Das Ganze funktioniert auch ganz klassisch auf einer Website.

>>> Hier gibt es den Mängelmelder online oder als App.

Selbstverständlich können Mängel auch weiterhin an das Bürgertelefonnummer 115 gemeldet werden.

Ziel der Stadt Mannheim ist es, den Bürgern so eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit zu geben, Mängel und Anregungen zu melden. Gleichzeitig soll so auch die Kommunikation zwischen Bürgerschaft und Stadt gestärkt werden.

vp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Blut-Schock bei Rudy: So teuer muss der Münchner seine WM-Premiere bezahlen

Blut-Schock bei Rudy: So teuer muss der Münchner seine WM-Premiere bezahlen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.