Handys, Geld und Handtasche gestohlen...

Gleich drei Raubüberfälle in der Silvesternacht!

In der Silvesternacht waren so mache Räuber unterwegs...(Syymbolbild) 

Mannheim - Gleich drei Mal überfallen Räuber in der Silvesternacht ihre Opfer und stehlen ihnen Handys, Geld und eine Handtasche...

Eine turbulente Silvesternacht: Während die meisten Menschen das neue Jahr harmonisch begrüßen, geht manch ein gewaltsamer Dieb auf räuberische Beutetour...

Gegen 2 Uhr treffen zwei unbekannte Täter im Bereich der Alten Feuerwache auf einen betrunkenen 25-jährigen Mann. Sie verwickeln ihn in ein belangloses Gespräch. Mit böser Absicht! Sie attackieren ihr Opfer, stehlen im seinen Geldbeutel und Handy. Die beiden Räuber flüchten in Richtung Alter Messplatz.

Täterbeschreibung:
Erste Täter: circa 1,85 Meter, schlank, auffallend schiefe Zähne.
Zweiter Täter: circa 1,75 Meter, breite Statur, Dreitagebart. 

-----------

Zwei unbekannte Männer überfallen gegen 5:50 Uhr im Quadrat K2 eine 18-Jährige und machen sich mit ihrer Handtasche aus dem Staub. Ein Zeuge verfolgt die Täter.  Im Rahmen der Fahndung werden zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren festgenommen. Nach weiteren Ermittlungen werden die beiden jedoch wieder entlassen. 

-----------

Um 6:15 Uhr fragen zwei Unbekannte einen 24-jährigen Mann nach einer Zigarette. Als dieser die Frage verneint, halten ihn die beiden Räuber fest und würgen ihn. Dabei klauen sie ihm sein Handy und 60 Euro. Schnell flüchten sie in Richtung Kurpfalzbrücke. 

Täterbeschreibung: 

Erster Täter: Circa 25 Jahre alt, circa 1,70 Meter, dick, extrem kurze Haare, blaue Hose und  blauer Pulli. 
Zweiter Täter: Circa 25 Jahre, circa 1,60 Meter, schlank, kurze blonde Haare, Jeans und ein grauer Pullover.

Ob für diese Raubüberfälle die selben Täter verantwortlich sind,  ist unklar. Das Kriminalkommissariats Mannheim ermittelt.

Zeugen werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel. 0621/ 174-5555 zu melden.

pol/nis 

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Die Innenstadt hat ein ‚Rad‘ ab: ‚Monnem Bike‘ in den Planken 

Die Innenstadt hat ein ‚Rad‘ ab: ‚Monnem Bike‘ in den Planken 

Rollstuhlfahrer hält an Bushaltestelle - plötzlich legt er den Rückwärtsgang ein

Rollstuhlfahrer hält an Bushaltestelle - plötzlich legt er den Rückwärtsgang ein

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Einigung im Asylstreit? CSU-Vize Weber zeigt sich zuversichtlich - und stellt konkrete Forderungen

Einigung im Asylstreit? CSU-Vize Weber zeigt sich zuversichtlich - und stellt konkrete Forderungen

Musik und Steckenpferd-Dressur: Tag zwei beim Maifeld-Derby 2018

Musik und Steckenpferd-Dressur: Tag zwei beim Maifeld-Derby 2018

Mann (30) spielt mit Messer auf Berliner Platz – Polizeieinsatz

Mann (30) spielt mit Messer auf Berliner Platz – Polizeieinsatz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.