Hundehalter aufgepasst

Achtung: Giftköder auf Neckarwiese!

+
Aktuell sollten Hundehalter am Gassigehen am Neckar besonders aufmerksam sein (Symbolfoto). 

Mannheim-Seckenheim - Schlechte Nachrichten für Hundehalter: Wie es scheint, soll ein Hundehasser am Neckar sein Unwesen getrieben und möglicherweise Giftköder ausgelegt haben.

Hundehalter, die mit ihrem Vierbeiner zwischen Seckenheim und Ilvesheim  am Neckar unterwegs sind, sollten aktuell besonders vorsichtig sein.

Mitarbeiter des Tierheims Mannheim haben Hinweise erhalten, dass in diesem Bereich Giftköder ausgelegt sein sollen! Auf der Facebook-Seite des Tierheims warnen die Mitarbeiter vor möglichen schadhaften Substanzen, die in ausgelegtem Futter versteckt sein könnten. 

Hundebesitzer sollten daher in diesem Bereich besonders vorsichtig sein und darauf achten, was ihr Vierbeiner aufnimmt. 

Personen, die Köder im Bereich der Neckarwiese finden, sollten das übrigens unbedingt bei der Polizei melden. Auf der Seite Giftköder-Radar können darüber hinaus Funde schnell gemeldet und entsprechende Informationen abgerufen werden.

mk

Meistgelesen

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Aus dem Nichts angegriffen: 37-jähriger Mann schwer verletzt! 

Aus dem Nichts angegriffen: 37-jähriger Mann schwer verletzt! 

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.