Im Baustellenbereich

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

+
Nur ein Schild erinnert daran, dass hier bis vor Kurzem eine Blitzersäule stand.

Mannheim-Seckenheim - In den letzten Tagen freuen sich viele Autofahrer, die auf der A656 unterwegs sind. Denn eine fest installierte Blitzersäule ist nicht mehr da, wo sie mal war:

Viele Leute wundern sich wahrscheinlich, als sie in den letzten Tagen an der Brückenbaustelle auf der A656 in Richtung Heidelberg vorbei fahren. Denn dort, wo bis vor Kurzem noch eine fest installierte Blitzersäule steht, ist plötzlich keine mehr da! Nur noch ein Schild mit Tempo 40 erinnert noch daran, dass hier einmal geblitzt wurde. Doch wo ist die Säule hin? Und vor allem: Bleibt sie auch weg?

Jetzt in beiden Richtungen: Blitzlichtgewitter auf der A656! 

MANNHEIM24 fragt am Dienstag (19. Juni) beim Regierungspräsidium in Karlsruhe nach. Laut Pressesprecher Uwe Herzel ist die Säule (leider) nur zeitweise abmontiert worden. 

Der Grund: Im Zuge der Bauarbeiten wird der Verkehr Anfang nächste Woche (25. Juni) umgesetzt, danach wird der Blitzer wieder montiert. Und tatsächlich: Innerhalb der Baustelle steht die Säule und wartet auf ihren Einsatz am neuen Ort. 

Der Blitzer wartet innerhalb der Baustelle auf seinen Einsatz am neuen Ort.

Temposünder, die mehr als die erlaubten 40 Sachen fahren, müssen dann wieder Angst vor teuren Fotos haben. Es ist aber nicht das erste Mal, dass der Blitzer abgebaut wird.

dh

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

„Keep Rolling“: Festival zum 4. Geburtstag von Skatepark

„Keep Rolling“: Festival zum 4. Geburtstag von Skatepark

WM 2018: Um welche Uhrzeit wird das Finale Frankreich gegen Kroatien angepfiffen?

WM 2018: Um welche Uhrzeit wird das Finale Frankreich gegen Kroatien angepfiffen?

Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert

Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert

Skurrile WM-Siegerehrung: Erst ging es ewig nicht los, dann bekam nur Putin einen Schirm

Skurrile WM-Siegerehrung: Erst ging es ewig nicht los, dann bekam nur Putin einen Schirm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.