Bereits mit Haftbefehl gesucht

Überfall mit Messer: NKD-Räuber endlich im Knast!

+
Die NKD-Filiale in der Seckenheimer Straße.

Mannheim-Schwetzingerstadt - Ein Mann überfällt mit einem Messer bewaffnet eine NKD-Filiale! Jetzt sitzt der Räuber in Haft - und er ist kein unbeschriebenes Blatt:

Am 9. Januar überfallt ein damals Unbekannter die NKD-Filiale in der Seckenheimer Straße. Die Polizei sucht mit einem Spürhund nach dem Täter.

Die Ermittlungen der Beamten richten sich schnell gegen einen 32-Jährigen, der von einem Zeugen auf einem Bild wiedererkannt wurde.

Überfall auf NKD-Filiale: Fahndung mit Spürhund

Es liegt bereits ein Europäischer Haftbefehl wegen besonders schweren Diebstahls, erwirkt von der Staatsanwaltschaft Mannheim, vor!

Der Verdächtige wird am 12. Januar in einer Wohnung im Stadtteil Neckarau gefunden und widerstandslos verhaftet. Bei einer Durchsuchung wird die Kleidung, die der Räuber bei der Tat getragen hat, gefunden und beschlagnahmt.

Der 32-Jährige wird noch am selben Tag in eine JVA eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.

jab/pol

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.