Nach Prügel in Klinik

Schlägerei-Opfer (34) erleidet Brüche im Gesicht!

+
(Symbolfoto)

Mannheim-Schwetzingerstadt – Nach reichlich Alkohol gehen zwei Männer (42/34) völlig enthemmt aufeinander los! Die traurige Bilanz: Ein Schwerverletzter muss ins Krankenhaus.

Brutale Schlägerei am frühen Mittwochmorgen in der Traitteurstraße...

Weil ein Streit zwischen zwei ‚Zechbrüdern‘ eskaliert, alarmiert einer der Beteiligten (42) gegen 1:50 Uhr die Polizei! Sofort rasen mehrere Streifenwagen zu dem Mehrfamilienhaus

Vor Ort entdecken die Beamten einen stark blutenden 34-Jährigen mit schweren Gesichts- und Kopfverletzungen! Der Mann ist zwar bei Bewusstsein, kann sich jedoch nicht artikulieren.

Der 42-jährige Bewohner gibt zu Protokoll, dass ihn sein Gast nach einem heftigen Wortgefecht angegriffen und er sich daraufhin zur Wehr gesetzt habe.

Mit mehreren Frakturen in Gesicht und Oberkörper kommt der Schwerverletzte nach notärztlicher Erstversorgung in eine Mannheimer Klinik.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

pol/pek

Kommentare