Überfall auf Best Western

Mutiger Hotel-Mitarbeiter! Räuber überwältigt

+
Ein 40-Jähriger wird nach einem gescheiterten Überfall in der Nacht zum Samstag festgenommen (Symbolfoto).

Mannheim-Schwetzingerstadt – Ein maskierter Mann betritt mitten in der Nacht das Best Western Hotel in der Keplerstraße und fordert Bargeld. Doch sein krimineller Plan scheitert:

Mit hochgezogenem Kragen und Kapuze maskiert will ein 40-Jähriger in der Nacht zum Samstag gegen 2:10 Uhr den Angestellten des Best Western in der Keplerstraße überfallen.

Er fordert Bargeld und droht auch damit, eine Waffe hervorzuholen. Der Mitarbeiter flüchtet in einen Nebenraum, währenddessen öffnet der Täter eine Geldschublade und nimmt mehrere hundert Euro heraus.

Doch der Angestellte holt sich Hilfe. Ein 34-jähriger Mann überwältigt den Räuber schließlich „mit einiger Mühe", wie die Polizei mitteilt. Bis die Beamten eintreffen, hält er ihn am Boden im Foyer des Hotels fest, wird dabei leicht an der Hand verletzt. 

Eine Waffe finden die Polizisten nicht bei dem Verdächtigen. Allerdings stellt sich heraus, dass der Mann mit mehr als 1,3 Promille ordentlich ‚vorgetankt' hatte. Er wurde vorläufig festgenommen.

sag/pol

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare