Fleißig Gullydeckel gesammelt

Einbruch bei VfR Mannheim: Mehr Schaden hinterlassen als Geld erbeutet

+
Der Einbrecher zertrümmert die Scheibe des VfR-Gebäudes mit einem Gullydeckel. (Symbolbild)

Mannheim - War hier ein verärgerter Fußballfan am Werk? Als beim VfR eingebrochen wird, hinterlässt der Täter auf jeden Fall mehr Schaden als er Geld mitnimmt.

Zwischen Samstag (31. März) und Montag (2. April) bricht ein Unbekannter in die Räume des VfR Mannheim in der Theodor-Heuss-Anlage ein. Dabei geht er brachial vor. Vermutlich mit einem Gullydeckel schlägt er die Scheibe des Gebäudes ein und begibt sich zunächst in die Räume des Kraftsportvereins.

Einbruchswerkzeug: Gullydeckel

Dort entwendet er aus dem Büro eine Kasse mit einem geringen Bargeldbetrag. Von außen wirft er anschließend – ebenfalls mit einem Gullydeckel – die Tür zu den Trainingsräumen ein, lässt aber lediglich einen Feuerlöscher mitgehen.

Wie er es anschließend auch noch schafft, in die Geschäftsstelle einzubrechen, ist den Beamten noch ein Rätsel. Auf jeden Fall plündert er dort nur Verbandsmaterial. 

Ungewöhnliche Ausbeute

Mit seinem erbeuteten Diebesgut und drei Kanaldeckeln, die sich vor dem Anwesen befinden, ergreift er schließlich die Flucht.

Während sich der Diebstahlschaden auf mehrere hundert Euro beläuft, beträgt der Gesamtsachschaden rund 4.000 Euro

Ob sich dieser Einbruch gelohnt hat?

pol/gs

Meistgelesen

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

BMW-Fahrer rastet völlig aus und zertrümmert Autoscheibe!

BMW-Fahrer rastet völlig aus und zertrümmert Autoscheibe!

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

Nach Uerdingen-Aufstieg: Waldhof geht gegen DFB-Entscheid vor – und klagt! 

Nach Uerdingen-Aufstieg: Waldhof geht gegen DFB-Entscheid vor – und klagt! 

Nach Absturz eines Kleinflugzeuges: Pilot (†38) tot! 

Nach Absturz eines Kleinflugzeuges: Pilot (†38) tot! 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.