In Richard-Wagner-Straße

Brutaler Angriff: Männer verfolgen 43-Jährige!

+
Überfall auf Frau in der Schwetzingerstadt (Symbolfoto)

Mannheim-Schwetzingerstadt -  Eine 43-jährige Fußgängerin wird am späten Freitagabend von zwei Männern verfolgt und angegriffen: 

Die beiden Täter beginnen ihr späteres Opfer gegen 23:15 Uhr in der Schwetzingerstadt zu verfolgen. In Höhe der Sporthalle des Liselotten-Gymnasiums greifen sie die 43-Jährige schließlich an und reißen sie zu Boden.

Eine Zeugin wird auf die Situation aufmerksam und kommt dem Opfer zu Hilfe. Beide fliehen über die Gluckstraße in Richtung Augusstaanlage. Die 43-Jährige wird bei dem Überfall leicht verletzt. Das Motiv der Täter ist noch unklar.

Täterbeschreibung

Einer der unbekannten war etwa 20 Jahre alt, dunkelhäutig und rund 1,65 Meter groß. Er war schmal gebaut und trug eine dunkle Jacke. Vom zweiten Täter liegt nur eine vage Beschreibung vor. Er soll schwarze Haare gehabt und eine blaue Jeans sowie eine schwarze Jacke getragen haben.

Weitere Zeugen, denen die Täter vor, aber auch nach der Tat aufgefallen sind, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Oststadt (☎ 0621/174-3310) zu melden.   

pol/kab

Meistgelesen

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Doch kein Ankerzentrum für Flüchtlinge auf Coleman? 

Doch kein Ankerzentrum für Flüchtlinge auf Coleman? 

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Sparmaßnahmen bei Polizei Mannheim: Weniger Alkohol- und Drogenkontrollen? 

Sparmaßnahmen bei Polizei Mannheim: Weniger Alkohol- und Drogenkontrollen? 

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.