Feuer auf Wohnhaus übergesprungen

Brennender Müllcontainer verursacht 50.000 Euro Schaden

Mannheim-Schwetzingerstadt - Im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Tattersaalstraße steht ein Müllcontainer in Flammen. Das Feuer springt auf das Gebäude über, doch die Feuerwehr verhindert Schlimmeres.

Am Sonntagmorgen brannte gegen 6 Uhr ein Müllcontainer im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Tattersaalstraße.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte das Feuer bereits auf das angrenzende Gebäude übergegriffen, allerdings konnten die Einsatzkräfte ein weiteres Ausbreiten verhindern. 

Ein Bewohner erlitt eine leichte Rauchvergiftung, insgesamt verursachte das Feuer einen Schaden von 50.000 Euro.

Wie es zum Brand kommen konnte, ist noch unklar. Ersten Ermittlungen der Brandexperten des Kriminalkommissariats Mannheim zu Folge ist eine Selbstentzündung ausgeschlossen.

Ob vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung vorliegt, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

pol/rob

Meistgelesen

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.