Bewaffneter Täter bedroht Angestellte

Raubüberfall auf Supermarkt in Schwetzingerstadt

+
Raubüberfall auf Supermarkt in Rheinhäuserstraße (Symbolfoto)

Mannheim-Schwetzingerstadt - Ein unbekannter Täter überfällt am Donnerstagabend einen Supermarkt in der Rheinhäuser Straße und bedroht die Angestellten mit einem Messer:

Gegen 21:55 Uhr betritt der Unbekannte den Markt, zeiht ein etwa 30 Zentimeter langes Messer und fordert von den Kassierern des Supermarktes das Geld aus den Kassen. Nachdem die drei Mitarbeiter dem Räuber das Bargeld in noch nicht bekannter Höhe ausgehändigt haben, flieht er in unbekannte Richtung.

Während der Tat ist der Täter mit einer Kapuze und einem schwarzen Ruch über Mund und Nase maskiert. Eine sofort eingeleitete Fahndung verläuft ergebnislos. Die Kripo Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenaufruf

Der Räuber ist etwa 25 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß, hat eine schlanke bis normale Figur und ist nach Angaben der Polizei „hellhäutig“. Er sprach akzentfreies Deutsch und war mit einer dunklen Hose sowie einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet. 

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter ☎ 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/kab

Kommentare