Verfolgungsjagd durch Schwetzingerstadt

Polizeikontrolle: Autofahrer gibt Gas!

+
Dieser Autofahrer möchte nicht kontrolliert werden!

Mannheim-Schwetzingerstadt - Am frühen Freitagmorgen soll ein Audifahrer in der Augustaanlage kontrolliert werden. Doch der hat darauf gar keine Lust – und gibt Gas!

Als die Streife den 49-Jährigen gegen 1 Uhr kontrollieren will, scheint es zunächst, als würde der Mann der Aufforderung der Polizisten nachkommen. Doch dann gibt er plötzlich Gas und rast stadtauswärts davon. Die Polizisten nehmen die Verfolgung auf.

Erst rast der Audifahrer durch die Werderstraße und Seckenheimer Straße, dann biegt er entgegen der Fahrtrichtung in die Keplerstraße ein.

In der Rheinhäuser Straße gibt der Raser schließlich auf und lässt sich dann anstandslos kontrollieren. Dabei stellen die Beamten auch den Grund seiner plötzlichen Flucht fest: Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von knapp 0,9 Promille.

Dem 49-Jährigen wird eine Blutprobe entnommen, seinen Führerschein darf er abgeben. Gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

pol/kab

Meistgelesen

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.