Mann (57) in U-Haft

Schüsse im Industriegebiet: Anklage wegen versuchten Mordes! 

+
Kriminaltechniker konnten am Tatort mehrere Patronenhülsen sicherstellen.

Mannheim – Am 2. Juni peitschen Schüsse in der Nähe des Smart-Centers durch das Gewerbegebiet Fahrlach, Passanten zucken zusammen... Nun wird Anklage gegen den mutmaßlichen Schützen (53) erhoben! 

Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat gegen einen 57-jährigen Mann Anklage im Landgericht Mannheim - Schwurgericht - wegen Verdachts des versuchten Mordes und weiterer Delikte erhoben. 

Festnahme nach Schüssen in Gewerbegebiet!

Hintergrund

Am 2. Juni ist ein 43-Jähriger mit seinem Auto auf dem Weg zum Gelände einer Firma für Anlagentechnik in der Fahrlachstraße in Mannheim. Kurz vor dem Ziel soll der 53-jährige Angeklagte vom Gehweg aus mit einer scharfen Schusswaffe fünf Mal auf den 43-Jährigen geschossen haben! (WIR BERICHTETEN)

Die Schüsse treffen das Fahrzeug auf der Fahrerseite  – der Fahrer bleibt glücklicherweise unverletzt! Wenige hundert Meter vom Tatort entfernt, kann der mutmaßliche Schütze schließlich um 9 Uhr im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung vorläufig festgenommen werden. 

Der Festgenommene bestreitet den Tatvorwurf im Wesentlichen. Er befindet sich weiterhin in Untersuchungshaft.

(WIR BERICHTETEN)

kp/pek

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Mit Drogen-Cocktail in Tasche erwischt! Dealerin im Knast

Mit Drogen-Cocktail in Tasche erwischt! Dealerin im Knast

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach illegalem Rennen auf A659: Polizei sperrt Autobahn um Unfall zu rekonstruieren

Nach illegalem Rennen auf A659: Polizei sperrt Autobahn um Unfall zu rekonstruieren

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder im Knast verprügelt 

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder im Knast verprügelt 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.