Pfiffige Seniorin

Enkeltrick: Rentnerin schickt Betrüger zur Polizei

+
Enkeltrick – Rentnerin schickt Betrüger zur Polizei (Symbolfoto). 

Mannheim-Schönau - Gehörig verrechnet hat sich ein Trickbetrüger, der am Mittwoch eine 78-Jährige aufs Kreuz legen will. Die ist nämlich gar nicht so senil, wie er glaubt.

Am Mittwochnachmittag gegen 15:30 Uhr klingelt bei einer 78-Jährigen das Telefon im Osteroder Weg. 

Als sie abhebt, erzählt ihr ein Mann, er sei der Sohn ihrer Nichte. Er sei in Geldnot geraten und benötige dringend 3.000 Euro für eine „Unfallregulierung“. Natürlich dürfe sie niemandem von seiner angeblich misslichen Situation erzählen.

Die Seniorin allerdings geht dem Trick des Anrufers nicht auf den Leim. 

Pfiffig: Sie schlägt als Ort für die Geldübergabe die Adresse des Polizeipostens Schönau vor! Leider scheint der dreiste Anrufer ihren Vorschlag zu durchschauen und erscheint nicht am Treffpunkt.

Trotzdem gehen die Betrugsermittler der Kripo Heidelberg dem Fall jetzt nach.

pol/tin

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.