Vor 3-jährigem Kind

Polizistin (30) will Ehekrach schlichten - am Ende wird sie verletzt!

+
Polizistin wird verletzt (Symbolfoto)

Mannheim-Schönau - Die Polizei hört, wie ein Ehepaar sich lauthals streitet. Die Beamten versuchen den Krach zu schlichten, dabei wird allerdings eine Polizistin verletzt:

Am Donnerstag (23. August) gegen 1 Uhr streitet sich ein Ehepaar lauthals auf der Lilienthalstraße Ecke Johann-Schütte-Straße. Mit dabei haben sie ihr dreijähriges Kind

Eine Streife des Polizeireviers Mannheim-Sandhofen wird auf den Ehekrach aufmerksam und hält an. Die Beamten versuchen den Streit zu schlichten, allerdings wird die 21-Jährige verbal aggressiv. Ihr Mann versucht sie von den Polizisten zu trennen um eine Eskalation zu verhindern. 

Ehefrau geht auf Polizistin los!

Die 30-jährige Polizistin will sich mit der Ehefrau unterhalten. Diese jedoch holt ohne jede Vorwarnung zum Schlag aus und trifft die Beamtin mit der Faust am Kopf und Arm. Die 30-Jährige wird dabei leicht verletzt, kann ihren Dienst jedoch fortsetzen.

Die Ehefrau wird daraufhin zum Revier gebracht, wo sie einen Alkoholtest machen muss. Dieser ergibt einen Wert von 1,2 Promille. 

Jugendamt wird informiert.

Die Ermittlungen des Polizeireviers Sandhofen dauern an, auch wurde das zuständige Jugendamt über den Sachverhalt informiert.

pol/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare