Am Rucksack zu Boden gerissen

28-Jähriger auf Nachhauseweg überfallen

+
Unbekannte überfallen 28-Jährigen in Marienburger Straße (Symbolfoto)

Mannheim-Schönau - Ein 28-Jähriger ist am Freitagabend gerade auf dem Heimweg, als ihn zwei unbekannte Männer packen und zu Boden reißen!

Der Mann läuft gegen 21:30 Uhr über eine Grünfläche hinter einem Lebensmittelmarkt in der Marienburger Straße, als er von den beiden Unbekannten angesprochen und nach einer Zigarette gefragt wird. Als er verneint, wird er von einem der Männer am Rucksack gepackt und zu Boden gerissen. 

Nachdem sich das Opfer wieder aufgerappelt hat, fordert einer der Unbekannten, ihm alles zu geben und sich ruhig zu verhalten. Als der 28-Jährige das ignoriert, reißt der Täter erneut an seinem Rucksack. Daraufhin lässt der Mann den Rucksack fallen undflüchtet vor den Räubern.

Eine Stunde später zeigt der 28-Jährige die Tat bei der Polizei an. Am Ort des Überfalls finden die Polizisten den Rucksack finden, aus dem nichts fehlt. Seine Wertgegenstände hat das Opfer zur Tatzeit am Körper getragen.

Zeugenaufruf

Beide Täter sind etwa 18 bis 20 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß, schlank und haben laut Polizei ein „südosteuropäisches Erscheinungsbild“. Einer der Unbekannten hat schwarze, längere glatte Haare, trug einen hellen Pullover mit Kapuze über dem Kopf. Er sprach Mannheimer Dialekt mit Akzent. Der zweite Täter trug seine dunkle Basecap verkehrt herum auf dem Kopf.

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg unter ☎ 0621/174-4444 zu melden.

pol/kab

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.