1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Brutaler Doppel-Überfall im Schlosspark – Täter prügelt Opfer ins Krankenhaus

Erstellt: Aktualisiert:

Blauchlicht
Am frühen Donnerstagmorgen überfällt ein bislang unbekannter Täter zwei Männer im Mannheimer Schlosspark (Symbolfoto) © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Mannheim-Innenstadt - Ein unbekannter Täter überfällt in der Nacht auf Donnerstag einen 51-Jährigen, prügelt brutal mit einem Gegenstand auf ihn ein. Danach sucht er sich ein zweites Opfer.

Vor etwas mehr als drei Wochen kommt es im Schlosspark in Mannheim zu schrecklichen Szenen: Hier soll ein dringend tatverdächtiger 21-Jähriger versucht haben mit mehreren Unbekannten mit Messern auf einen jungen Mann (23) einzustechen. Das Opfer überlebt die Tat schwer verletzt – nur das des schnell Eingreifens der Polizei kann dem 23-Jährigen das Leben gerettet werden.

An fast identischer Stelle kam es nun erneut zu schlimmen Szenen: Am frühen Donnerstagmorgen (8. Juli) überfiel hier ein bislang unbekannter Täter zwei Männer – und geht dabei äußerst brutal vor.

NameMannheim
BundeslandBaden-Württemberg
Bevölkerung310.658 (Stand: 31. Dez. 2019)
OberbürgermeisterDr. Peter Kurz (SPD)

Mannheim: Täter überfallt zwei Männer im Schlosspark – ein Opfer erleidet Platzwunden am Kopf

Wie die Polizei Mannheim am Donnerstagvormittag mitteilt, ist ein 51-jähriger Mann gegen 0:45 Uhr im Bereich der Mensa im Mannheimer Schlosspark unterwegs, als er auf einen Unbekannten trifft. Der fordert unter Vorhalt eines längeren Holzgegenstandes die Herausgabe von Geld. Der 51-Jährige weigert sich jedoch und will weitergehen – doch aus dem Nichts prügelt der Täter auf sein Opfer ein, schlägt ihm mehrfach mit dem Holzgegenstand gegen den Kopf.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles, was in Deiner Stadt passiert.

Bei der Attacke erleidet der Mann mehrere Platzwunden am Kopf – dennoch gelingt ihm glücklicherweise die Flucht. Nach Eintreffen der Rettungskräfte wird der 51-Jährige nach medizinischer Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Mannheim: Überfall im Schlosspark – Täter sucht sich zweites Opfer

Der unbekannte Täter hat aber offenbar noch nicht genug, sucht sich direkt im Anschluss an den ersten Überfall ein weiteres Opfer. Bei seiner Flucht Richtung Hafen trifft er auf einen 30-jährigen Mann, bedroht diesen in gleicher Weise mit dem Holzgegenstand und fordert Geld. Der Mann geht zunächst darauf ein, ergreift dann aber doch die Flucht Richtung Amtsgericht. Der Täter verfolgt sein zweites Opfer noch, lässt aber nach kurzer Zeit von ihm ab und zieht sich wieder in den Schlosspark zurück.

Der 30-Jährige konnte den unbekannten männlichen Täter wie folgt beschreiben:

Weitere Geschädigte, sowie Zeugen, denen der beschriebene Mann aufgefallen ist und die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg (Telefon: 0621/174-4444) zu melden. (pol/rob)

Auch interessant

Kommentare