23 Jahre danach

Mord an Neckarstadt-Wirt! Verdächtiger (43) festgenommen 

+
(Symbolfoto)

Mannheim/Saragossa – Spektakulärer Fahndungserfolg für die Mannheimer Kripo und ihre spanischen Kollegen: Ein 43-Jähriger soll 1993 einen Wirt ermordet haben. Jetzt die Festnahme.

Haben sie jetzt doch noch den Täter geschnappt?

Der Mord an einem 41-jährigen Wirt aus der Neckarstadt-West scheint aufgeklärt – 23 Jahre nach der Bluttat!

Denn am Montag, 13. Juni, klickten für einen dringend Tatverdächtigen (43) im nordspanischen Saragossa die Handschellen.

Anhand von DNA-Spuren hat die Kripo den Mann als möglichen Täter identifiziert. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde daraufhin Haftbefehl erlassen und ein Europäischer Haftbefehl gegen den mittlerweile in Spanien lebenden Mann ausgestellt. Am 13. Juni dann der Zugriff in Kooperation mit der spanischen Nationalpolizei.

Rückblick

Der heute 43-Jährige soll den Gastwirt am späten Abend des 2. Februar 1993 vor dessen Lokal abgepasst, in ein Waldgebiet nach Südhessen verschleppt und dort misshandelt haben. Schließlich erschießt er sein Opfer!

Derzeit entscheiden die spanischen Behörden über eine Auslieferung des Tatverdächtigen nach Deutschland.

pol/pek

Meistgelesen

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Aus dem Nichts angegriffen: 37-jähriger Mann schwer verletzt! 

Aus dem Nichts angegriffen: 37-jähriger Mann schwer verletzt! 

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.