A6 kurzzeitig gesperrt

Lastwagen-Crash auf A6: Bremsassistent verhindert Schlimmeres! 

+
Unfall auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen.

Mannheim-Sandhofen - Und wieder kracht es auf der A6 in der Nähe des Viernheimer Kreuzes! Zwei Lkw sind beteiligt. Was wir bisher wissen:

+++ UPDATE 8:52 Uhr: Die Vollsperrung ist aufgehoben. Der Verkehr wird an der Unfallstelle über die linke Spur vorbeigeleitet.+++

Am Mittwoch (12. September) gegen 8 Uhr kracht es auf der A6 kurz vor dem Abbiegestreifen in Richtung Mannheim/Heilbronn. Laut ersten Informationen soll es auf der Abbiegespur einen Rückstau gegeben haben. Die im Stau stehenden Autos hätten laut Aussage des Lkw-Fahrers jedoch keinen Warnblinker angehabt. Der Lastwagen-Fahrer hätte den Rückstau wegen der tiefstehenden und somit blendenden Sonne kaum gesehen. 

Doch glücklicherweise springt der Bremsassistent im Lastwagen an und kann so Schlimmeres verhindern! In diesem Moment sieht der Lastwagen-Fahrer im Rückspiegel, dass sich ihm ein weiterer Lastwagen nähert. Obwohl dieser eine Vollbremsung hinlegt und versucht seitlich auszuweichen, krachen die beiden Lastwagen zusammen. 

Beide Lkw sind schwer beschädigt. Der Fahrer des hinteren Lastwagens ist in seinem Führerhaus eingeschlossen, kann jedoch von Feuerwehr und Notarzt ohne schweres Gerät aus dem Fahrzeug befreit werden. 

Während dieser Rettungsaktion wird die A6 einige Minuten voll gesperrt. Nachdem der Mann befreit ist, wird der Verkehr auf der linken Spur am Unfall vorbeigeleitet 

Die A6 wird um etwa 8:45 wieder freigegeben.

+++ Weitere Infos folgen. +++

jab/pri

Kommentare