Beeinträchtigungen auf Linie 3

Frontalzusammenstoß: Ford kracht gegen Straßenbahn

+
Der Ford-Fahrer stößt nahezu frontal mit der Straßenbahn der Linie 3 zusammen. (Symbolbild)

Mannheim-Sandhofen -  Ein Fordfahrer fährt am Mittwoch auf der falschen Straßenseite – und knallt nahezu frontal auf eine Straßenbahn der Linie 3. Der Unfall im Detail:

Es ist circa 12 Uhr als der 23-jährige Fahrer eines Ford Transits am Mittwoch (4. April) in der Sandhofer Straße in Richtung Luzenberg unterwegs ist.

Als er in eine Linkskurve einbiegt, kommt der 23-Jährige aus ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn.

Dabei stößt er nahezu frontal mit der entgegenkommenden Straßenbahn der Linie 3 zusammen. Er wird leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden beläuft sich auf 20.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kommt es derzeit zu Beeinträchtigungen auf der Straßenbahnlinie 3.

pol/gs

Kommentare