Unbekannte Autofahrerin gesucht

Mädchen angefahren, beleidigt und geflüchtet!

+
Das verletzte Mädchen muss zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden (Symbolfoto).

Mannheim-Schönau - Kaum zu glauben, was einem 13-jährigen Mädchen in Schönau widerfahren ist: Das Kind läuft über eine Straße, wird angefahren – und heftig beleidigt. 

Am Dienstagmorgen, gegen 8 Uhr, wird ein junges Mädchen angefahren – doch statt einer Entschuldigung hagelt es wüste Beschimpfungen. 

Das 13-jährige Mädchen hatte am Straßenrand der Rastenburger Straße gestanden. Nachdem es sich umgeschaut hatte, wollte es die Straße überqueren. Doch gerade in diesem Moment kommt ein grauer Wagen angefahren.

Der Wagen erfasst das Mädchen und schleudert es zu Boden. 

Unfassbar, was dann passiert: Die Autofahrerin steigt aus dem Wagen, beleidigt das Mädchen und setzt dann einfach ihre Fahrt fort!

Das verletzte Mädchen muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort wird es ambulant behandelt. 

Von der dreisten Autofahrerin fehlt bislang jede Spur. 

---------

Zeugen, die Hinweise zu dem Fahrzeug oder der Fahrerin geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Sandhofen unter der Telefonnummer 0621/77769-0 in Verbindung zu setzen. 

pol/mk

Meistgelesen

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Trares: „Strafe ist komplett unangemessen“ – Verein wehrt sich gegen DFB-Antrag

Trares: „Strafe ist komplett unangemessen“ – Verein wehrt sich gegen DFB-Antrag

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.