Crash auf B44

Promille-Fahrer (38) baut Unfall und geht auf Polizisten los

+
Betrunkener baut Unfall und geht auf Polizisten los

Mannheim-Sandhofen – Es grenzt schon an ein Wunder, dass sich ein 38-Jähriger bei einem Unfall am Mittwochabend nicht schwerer verletzt. Doch dann reizt er sein Glück ein wenig zu sehr aus...

Der Fahrer eines blauen Dacia ist gegen 21 Uhr auf der B44 in Richtung Innenstadt unterwegs. Als er in Höhe der Einmündung zur Karl-Imhoff-Straße zwei Fahrzeuge überholen will, gerät er ins Schleudern. Sein Wagen kracht gegen eine Ampel, beschädigt einen Werbezaun und überschlägt sich. Das komplett demolierte Auto bleibt auf der Fahrerseite liegen.

Doch statt erleichtert zu sein, dass nichts Schlimmeres passiert ist, setzt der leicht verletzte 38-Jährige noch einen drauf: Er verhält sich bei der Unfallaufnahme extrem aggressiv, geht immer wieder auf die Polizeibeamten los. Ein 23-jähriger Ordnungshüter wird dabei an der Hand und am Knie verletzt.

Laut Polizei dürften übermäßiger Alkoholgenuss in Kombination mit überhöhter Geschwindigkeit die Unfallursache gewesen sein. Der 38-Jährige muss jetzt mit Anzeigen wegen Straßenverkehrsgefährdung und Widerstands gegen Polizeibeamte rechnen.

pol/kab 

Meistgelesen

Ausverkaufte SAP Arena! Metallica rocken Mannheim

Ausverkaufte SAP Arena! Metallica rocken Mannheim

Teenager (19) von Auto erfasst: Fahrer kümmert's nicht!

Teenager (19) von Auto erfasst: Fahrer kümmert's nicht!

Eine Snowboarderin triumphiert auf Abfahrtsski - Rebensburg geht leer aus

Eine Snowboarderin triumphiert auf Abfahrtsski - Rebensburg geht leer aus

Münchner Siko 2018: Thomas de Maizière fordert mehr Prävention im Kampf gegen Extremismus

Münchner Siko 2018: Thomas de Maizière fordert mehr Prävention im Kampf gegen Extremismus

Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot

Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot

Kommentare