Unfallflucht mit Schwerverletztem 

Rot-Fahrer reißt Fußgänger zu Boden

+
Autofahrer fährt über Rot und verletzt einen Fußgänger schwer.

Mannheim-Sandhofen - Der 23-Jährige überquert die Straße, als ihm plötzlich ein Auto entgegenkommt. Der Wagen erfasst den Fußgänger, schleudert ihn zu Boden. Dann tritt der Fahrer aufs Gas.

Es ist kurz nach 17:30 Uhr am Donnerstagabend, als der 23-jährige Fußgänger eine Straße überquert.

Zur selben Zeit fährt ein unbekannter Autofahrer die Riedspitze in Richtung Sandhofer Straße entlang. Er überfährt eine rote Ampel und düst über die Kreuzung. 

Plötzlich knallt es. Der Fußgänger wird von dem Auto erfasst und zu Boden geschleudert.

Schwer verletzt liegt der junge Mann auf der Fahrbahn. Eine Passantin eilt zur Hilfe, informiert sofort den Rettungsdienst. 

Der Unfallverursacher tritt dagegen aufs Gaspedal. Ohne sich um den Schwerverletzten zu kümmern, setzt der Unbekannte seine Fahrt einfach fort. 

Mit dem Notarztwagen wird der Verletzte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallfahrer geben können. Diese werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Mannheim unter Telefonnummer 0621/ 1744045 in Verbindung zu setzen.

pol/mk

Fotos: Tödlicher Straßenbahn-Unfall in Waldstraße!

Fotos: Tödlicher Straßenbahn-Unfall in Waldstraße!

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

Kommentare