In Sandhofer Straße

Seat kracht gegen Straßenbahn – Drei Verletzte

+
Bei dem Zusammenstoß eines 12-jährigen Seat-Fahrers mit einer Straßenbahn in Sandhofen wurden drei Personen verletzt. (Symbolfoto)

Mannheim-Sandhofen - 21-Jähriger missachtet Rotlicht und stößt danach mit einer Straßenbahn zusammen. Das Ergebnis sind drei Verletzte und 10.000 Euro Sachschaden.

Am Dienstagnachmittag, 19. Januar, kommt es im Stadtteil Sandhofen zu einem Unfall zwischen einem Seat und einer Straßenbahn

Ein 21-Jähriger ist kurz nach 13 Uhr auf der Verbindungsstraße zwischen Leinenstraße und Sandhofer Straße mit seinem Auto unterwegs. Als er das Rotlicht an der Einmündung zur Sandhofer Straße missachtet, stößt der junge Fahrer mit einer Straßenbahn der Linie 3 zusammen, die in Richtung Luzenberg unterwegs ist.

Aufgrund der Wucht des Aufpralls wird einer der Fahrgäste der Straßenbahn zu Boden geschleudert und erleidet schwere Verletzungen. Nach einer notärztlichen Erstversorgung wird er in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. 

Der Seat-Fahrer wird ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert, kann nach einer ambulanten Behandlung aber wieder entlassen werden. Der 52-jährige Straßenbahnfahrer erleidet einen Schock und nimmt ärztliche Hilfe in Anspruch.

Die beiden beschädigten Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden. Es entsteht ein Sachschaden von rund 10.000 Euro, der Schienenverkehr muss bis ungefähr 14 Uhr unterbrochen werden.

pol/swy

„Schloss in Flammen“ auf dem Ehrenhof

„Schloss in Flammen“ auf dem Ehrenhof

Cos@Park - DAS Cosplay-Treffen der Metropolregion

Cos@Park - DAS Cosplay-Treffen der Metropolregion

Viel Aufregung um Planken-Großbaustelle

Viel Aufregung um Planken-Großbaustelle

Kommentare