1. Mannheim24
  2. Mannheim

Xavier Naidoo bald in DSDS-Jury!

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Xavier Naidoo
Xavier Naidoo soll in der nächsten DSDS-Staffel in der Jury sitzen. (Archivfoto) © picture alliance / Uwe Anspach/dpa

Mannheim - Diese Show wird keine leichte sein! Xavier Naidoo wird bald an der Seite von Dieter Bohlen und Pietro Lombardi

Prominenter Neuzugang bei der RTL-Show Deutschland sucht den Superstar: Sänger Xavier Naidoo (47) wird neben Dieter Bohlen (64) und Pietro Lombardo (26) in der 16. Staffel zu Beginn des nächsten Jahres in der Jury sitzen, teilt der Kölner Privatsender am Mittwoch mit. 

Einen weiteren Juroren will RTL „zeitnah“ bekanntgeben. Damit wird - abgesehen von Bohlen - die komplette Jury der Show ausgetauscht. Beim letzten Durchgang wirkten noch die Musiker Ella Endlich, Carolin Niemczyk und Mousse T. mit. 

Naidoo saß bereits als Juror und Coach in der ProSiebenSat.1-Show „The Voice of Germany“ und zuletzt auch in der Vox-Show „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“. „Nach einer kleinen familiären Auszeit bin ich gestärkt für neue musikalische Herausforderungen“, sagt Naidoo laut RTL-Mitteilung. „Die Entdeckung und Förderung musikalischer Talente ist für mich eine Herzensangelegenheit - bitte bringt mich zum Staunen und Schwärmen.“ Er freue sich besonders auch auf die Zusammenarbeit mit Bohlen. „Wir wollen schon seit Jahren etwas gemeinsam machen, leider hat es zeitlich bisher nicht geklappt.“ 

Vor wenigen Wochen lästerte die ‚heute-show‘ über den Sänger aus Mannheim. Naidoo hatte in der Vergangenheit immer wieder für negative Schlagzeilen gesorgt. Zuletzt, als er vor Gericht ging. Seitdem darf er nicht mehr als „Antisemit“ bezeichnet werden.

Xavier Naidoo sitzt bereits zum zweiten Mal in der Jury von DSDS. Beim Casting hat es ihm Kandidatin Anima so richtig angetan. Er würde der 17-Jährigen auch gerne seine "Goldene CD" geben – aber da gibt es ein großes Problem. Am Dienstag läuft die letzte Casting-Folge von DSDS. Kandidat Fabian nimmt zur Unterstützung einen Fan mit – seine 4-jährige Cousine. Diese zieht vor allem Xavier Naidoo in den Bann.

Aufgrund seiner zahlreichen Skandale der Stern von Xavier Naidoo in Rastatt entfernt werden. Dieser wurde dort 1999 in den Boden eingearbeitet. Doch ein Landtagsabgeordneter der SPD sieht den Ruf seiner Stadt in Gefahr.

kab/dpa

Auch interessant

Kommentare