1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Überfall auf Gartencenter – Polizei gibt Täterbeschreibung bekannt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Mannheim - Ein Räuber-Duo überfällt mit Pistolen bewaffnet eine Gärtnerei und flüchten mit ihrer Beute. Die Polizei fahndet nach den Verbrechern – auch mit einem Hubschrauber.

Update vom 4. Juni, 15:00 Uhr: Nach weiteren Ermittlungen der Polizei sollen die Räuber das Gartencenter um kurz nach 8:30 Uhr betreten und eine Angestellte mit einer Pistole bedroht haben. Anschließend flieht das Duo mit mehreren hunderte Euro in Richtung eines angrenzenden Waldstücks. Die Ermittlungen des Raubdezernats des Kriminalkommissariats Mannheim laufen derzeit von Hochtouren. Es kann sogar ein Verdächtiger festgenommen werden. Unklar ist allerdings, ob er zu den Tätern gehört. Die Polizei hat jetzt auch eine Täterbeschreibung herausgegeben.

Mannheim: Überfall auf Gartencenter – Polizei fahndet nach bewaffneten Tätern

Erstmeldung: Dramatische Szenen spielen sich am Freitagmorgen (4. Juni) in Mannheim-Rheinau ab. Zwei bewaffnete Räuber stürmen in ein Gartencenter im Waldgartenweg und bedrohen dort Mitarbeiter. Nach ersten Ermittlungen des Polizeipräsidiums Mannheim nutzen die Täter Pistolen und erbeuten Bargeld in unbekannter Höhe aus der Kasse und flüchtet damit zu Fuß in eine unbekannte Richtung. Glücklicherweise scheint bei dem Überfall niemand verletzt worden zu sein – zumindest körperlich. Zwei Notfallseelsorger sind nach der Tat im Einsatz, um die Personen im Gartencenter zu betreuen.

Die Polizei fahndet nach einem bewaffneten Duo.
Die Polizei fahndet nach einem bewaffneten Duo. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe

Mannheim: Bewaffnetes Duo überfällt Gartencenter

Währenddessen läuft eine Großfahndung nach den beiden bewaffneten Räubern. Dafür kreist auch ein Polizeihubschrauber über das Gebiet in Mannheim-Rheinau – bislang aber ohne Erfolg. Zeugen des Überfalls oder der flüchtigen Täter sollen sich beim Kriminaldauerdienst unter 0621/1744444 oder beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau unter 0621/833970 melden. Bereits am Montag (31. Mai) hat es einen Überfall auf eine Postfiliale in Schriesheim gegeben. Auch hier soll es sich um zwei Täter gehandelt haben. (pol/dh)

Auch interessant

Kommentare