Zeugen gesucht 

Trickdiebin ‚erleichtert‘  Rentnerin (83) um 20.000 Euro!

+
Im Nu erleichtert die Trickdiebin die Seniorin um 20.000 Euro! (Symbolbild) 

Mannheim-Rheinau – Eine Trickdiebin nutzt die Gutgläubigkeit einer Rentnerin am Dienstagnachmittag schamlos aus und erleichtert sie im Nu um ihre gesamten Ersparnisse...Die ganze Geschichte: 

Am Dienstagnachmittag klingelt es gegen 14:15 Uhr es an der Tür einer 83-Jährigen in der Mutterstadter Straße. 

Vor ihr steht eine ihr unbekannte, kleine Frau und behauptet „das Wasser“ kontrollieren zu müssen. Die Rentnerin glaubt ihr und lässt sie in ihre Wohnung.  

Nachdem die Frau mit ihrer „Arbeit“ fertig ist, verlässt sie die Räumlichkeiten wieder.

Doch dann der Schock: Die im Schlafzimmer versteckten Ersparnisse der Seniorin sind weg! Diese belaufen sich auf stolze 20.000 Euro

Wer hat diese Frau gesehen?

Die Täterin wird wie folgt beschrieben: Sie ist 1,60 Meter groß, sehr beleibt (geschätzte 100 Kilogramm Körpergewicht), bekleidet war sie mit einem Rock, einer geblümter Bluse und einem Strohhut.

---

Personen, welchen die Unbekannte ebenfalls aufgefallen ist oder die Hinweise zu deren Identität geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0621/83397-0 anzurufen.

pol/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

ICE bleibt auf Riedbahn liegen – 160 Reisende evakuiert

ICE bleibt auf Riedbahn liegen – 160 Reisende evakuiert

BMW-Fahrer rastet völlig aus und zertrümmert Autoscheibe!

BMW-Fahrer rastet völlig aus und zertrümmert Autoscheibe!

Nach Absturz eines Kleinflugzeuges: Pilot (†38) tot! 

Nach Absturz eines Kleinflugzeuges: Pilot (†38) tot! 

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.