Großfahndung ohne Ergebnis

Banküberfall in Relaisstraße – Zeugen gesucht!

+
Die Sparkassen-Filiale in der Relaisstraße: Hier kam es am Mittwochnachmittag zu einem Überfall.

Mannheim-Rheinau - Mit allen verfügbaren Kräften fahndet die Polizei nach einem bislang unbekannten Täter, der eine Bank in der Relaisstraße überfallen hat!

+++ UPDATE: Mit Bildern aus der Überwachungskamera sucht die Polizei jetzt nach dem Täter! +++

Ersten Ermittlungen zufolge betritt der unbekannte Täter gegen 16 Uhr die Sparkassenfiliale, bedrohte eine Angestellte mit einer Schusswaffe und erbeutete Bargeld in noch unbekannter Höhe. Die Beute steckte er in eine weiße Tüte und flüchtete anschließend in Richtung Dänischer Tisch.

Banküberfall in Relaisstraße

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Der Mann ist etwa 1,80 Meter groß und trug eine schwarze Kapuzenjacke mit der weiß-gelben Aufschrift „Hollister“, eine dunkelgraue Arbeitshose mit schwarzen Abnähern, ein helles T-Shirt mit blauem Aufdruck, weiße Sportschuhe und schwarze Handschuhe. Er war bewaffnet mit einem schwarzen Revolver.

Die sofort eingeleitete Fahndung mit insgesamt zwanzig Streifen- und Zivilfahrzeugen verläuft ohne Ergebnis. Das Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, unter 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

----------

Bereits im Oktober 2015 überfällt – ausgerechnet am "Weltspartag" – ein maskierter Mann die Sparkassenfiliale in der Relaisstraße.

>>> Am Weltspartag! Banküberfall in Relaisstraße

pol/kab

Mehr zum Thema

Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017 in Mannheim

Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017 in Mannheim

Mit Raumschiff: Mario Barth in SAP Arena gelandet!

Mit Raumschiff: Mario Barth in SAP Arena gelandet!

Baukulturpreis: Diese fünf Sehstationen standen zur Auswahl

Baukulturpreis: Diese fünf Sehstationen standen zur Auswahl

Kommentare