Dummer Jungenstreich?

Kinderwagen brennt! Teenager in Verdacht 

+
Feuerwehreinsatz wegen brennenden Kinderwagen (Symbolbild).

Mannheim – Am Sonntagabend kommt es zu einem Brand im Mehrfamilienhaus. Nachdem eine Bewohnerin die Feuerwehr verständigt, macht die eine seltsame Entdeckung beim Löschen der Flammen ...

In der Rohrlachstraße in einem Mehrfamilienhaus kommt es am Sonntagabend gegen 19:45 Uhr zu einem Brand. Unfassbar – dabei ist ein angezündeter Kinderwagen Auslöser für den Einsatz.

Eine Bewohnerin reagiert auf den ausgelösten Brandmelder und bemerkt das Feuer im Keller. Daraufhin benachrichtigt sie die Feuerwehr. Diese bemerkt vor Ort, dass ein Kinderwagen für das Flammenmeer verantwortlich ist. Der Kinderwagen wurde mit Brandbeschleuniger übergossen und angezündet.

Verletzt wird glücklicherweise niemand, dennoch entsteht ein geringer Sachschaden.

Ein Zeuge kann kurz vor dem Brand zwei aus dem Haus flüchtende junge Männer beobachten. Beide werdenzwischen 13 und 15 Jahren geschätzt. Einer der beiden ist etwa 1,60 Meter groß, der zweite mutmaßliche Täter etwas kleiner. Der Größere trug einen schwarzen Kapuzenpullover, der Kleinere hatte kurze schwarze Haare und einen braunen Pullover.

------------------

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Heidelberg, 0621-1745555, zu melden.

pol/jst

Mehr zum Thema

Fotos: Mittelalterlicher Jahrmarkt 2017

Fotos: Mittelalterlicher Jahrmarkt 2017

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Die Baustelle auf den Planken

Die Baustelle auf den Planken

Kommentare