Karton auf Auto geworfen

12-Jähriger verursacht Unfall auf B36!

+
12-Jähriger wirft Karton auf Straße – Unfall auf B36 (Symbolfoto)

Mannheim-Rheinau - Indem er eine Kartonrolle auf ein vorbeifahrendes Auto wirft, verursacht ein 12-Jähriger am Sonntagnachmittag einen Unfall auf der B36!

Der Junge wirft in Höhe Rheinau gegen 16:15 Uhr eine Kartonrolle vom Fahrbahnrand in Richtung eines fahrenden Autos. Der Fahrer will nach rechts ausweichen und kracht mit einem weiteren Fahrzeug zusammen, das auf dem Abbiegestreifen fährt.

Der zweite Wagen kommt daraufhin von der Fahrbahn ab und schleudert in einen angrenzenden Grünstreifen. Die Autofahrer bleiben glücklicherweise unverletzt.

Der 12-Jährige wird nach dem folgenschweren ‚Streich‘ von er Polizei aufgegriffen und seinem Vater übergeben. Zu seiner Strafe macht die Polizei keine Angaben. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

pol/kab 

Meistgelesen

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Überfall in Lange Rötterstraße: Ludwigshafener (19) in U-Haft!

Überfall in Lange Rötterstraße: Ludwigshafener (19) in U-Haft!

Trümmerfeld nach Frontalcrash! B38 voll gesperrt

Trümmerfeld nach Frontalcrash! B38 voll gesperrt

Person im Neckar? Stundenlange Suche ohne Erfolg!

Person im Neckar? Stundenlange Suche ohne Erfolg!

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe

Tierquäler schießt Pfeile auf Tauben! Wer hat etwas gesehen?

Tierquäler schießt Pfeile auf Tauben! Wer hat etwas gesehen?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.