Mit fast zwei Promille

Schloss ausgewechselt – brutaler Ehemann rastet aus

+
Brutaler Ehemann von der Polizei abgeführt (Symbolbild).

Mannheim-Rheinau - Als der 46-jährige Mann völlig betrunken nach Hause kommt, stellt er fest, dass seine Haustürschlüssel nicht mehr passen. Kurzerhand schlägt er die Terrassentür ein.

Weil die eigene Ehefrau das Türschloss der gemeinsamen Wohnung ausgewechselt hat, rastet ein 46-jähriger Mann völlig aus. 

Als der stark betrunkene Ehemann gegen 18:30 Uhr feststellt, dass seine Haustürschlüssel nicht mehr passen, packt er kurzerhand eine Metallstange und schlägt damit die Scheibe der Terrassentür ein.

Völlig verängstigt flüchtet die Tochter, die zu diesem Zeitpunkt alleine in der Wohnung ist, vor ihrem Vater. 

Als die Polizei eintrifft, kann sich der alkoholisierte Ehemann noch immer nicht beruhigen. Die Beamten bringen ihn zur Polizweiwache. Da der Mann sich weiterhin aggressiv und uneinsichtig verhält, muss er die Nacht in einer Zelle verbringen. Ein zwischenzeitlich angefertigter Alkoholtest ergibt einen Wert von fast zwei Promille. 

Nach den Angaben der 53-jährigen Ehefrau soll der Mann schon öfters gewalttätig geworden sein. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

pol/mk

Ford Fusion rutscht von schneeglatter L597

Ford Fusion rutscht von schneeglatter L597

Impressionen vom Bandsupport Mannheim

Impressionen vom Bandsupport Mannheim

Wenn die Badewanne zum Verkaufstisch wird: Nachtflohmarkt

Wenn die Badewanne zum Verkaufstisch wird: Nachtflohmarkt

Kommentare