Im Q-Park

Randalierer rastet in Mannheimer Parkhaus völlig aus – Autos und Büro fallen ihm zum Opfer

+
Randalierer rastet in Mannheimer Parkhaus völlig aus (Symbolfoto)

Mannheim - Im Parkhaus Q-Park rastet ein junger Mann völlig aus! Er beschädigt mehrere Autos und lässt in einem Büro seiner Zerstörungswut freien Lauf:

  • In der Mittwochnacht rastet ein Randalierer in Mannheim völlig aus.
  • Im Q-Park Parkhaus beschädigt er mehrere Autos und Bürozimmer.
  • Die Polizei kann den Täter schnappen, die Ermittlungen dauern an. 

In der Nacht von Dienstag (21. Januar) auf Mittwoch (22. Januar) gegen 0:30 Uhr demoliert ein 21-jähriger Mann im sogenannten Q-Park Parkhaus (Kaufhof) im Quadrat N7 in Mannheim acht geparkte Fahrzeuge und insgesamt fünf Türen des Gebäudes. Der Randalierer verursacht dabei einen Gesamtsachschaden von rund 15.000 Euro.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen der Polizei Mannheim befindet sich der 21-Jährige zunächst in der Tiefgaragenebene des Parkhauses Q-Park und tritt dort Autos den Außenspiegel ab beziehungsweise beschädigt sie auf andere Art. Anschließend kommt er über einen Treppenaufgang in das Erdgeschoss des angrenzenden Bürokomplexes, wo er mit einem Schirmständer aus Metall auf vier Türen und die Eingangstür zum Anwesen einschlägt. Doch damit ist seine Zerstörungswut noch nicht besänftigt!

Mannheim: Randalierer rastet in Q-Park aus – Mehrere beschädigte Autos und Bürozimmer

Zudem zerstört der Randalierer eine Bodenbeleuchtung im Eingangsbereich des Bürohauses. Der Tatort wird nach Bekanntwerden der Vorfälle umgehend von mehreren Funkwagenbesatzungen der Polizei Mannheim angefahren. Auch die Fahndung nach dem Täter wird sofort eingeleitet. Das Parkhaus und die Tiefgaragenebene werden abgesucht. 

Streifenwagenbesatzungen der Polizeihundeführerstaffel und des Polizeireviers Mannheim-Neckarstadt können den 21-Jährigen an der Eingangstür des Anwesens im Quadrat N7 stellen und vorläufig festnehmen. Er wird danach in eine Polizeirevier transportiert und dort untergebracht. 

Mannheim: Zerstörungswut in Q-Park – Randalierer ist betrunken

Ein bei dem Randalierer durchgeführter Alkoholtest ergibt einen Wert von knapp zwei Promille. Dem 21-Jährigen wird eine Blutprobe entnommen. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wird der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigungen beim Polizeirevier Mannheim-Oststadt dauern an.

Video: Polizei gibt Tipps gegen Einbrecher – Schütze Dein Zuhause vor Randalierer und Dieben

Die Polizei ermittelt derzeit auch in zwei weiteren Vorfällen, die sich in Mannheim ereignet haben: Ein Straßenbahnfahrer wird von einem Jugendlichen am Kopf verletzt. Die Polizei sucht nun nach dem Täter. Und: Zwei Männer werden bei einer brutalen Attacke in der Innenstadt verletzt. Ein 33-Jähriger befindet sich seit mehreren Tagen im Krankenhaus.

pol/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare