Maskierte erbeuten Lieferung

Paketbote in Mannheim überfallen und gefesselt – von gestohlenen Päckchen fehlt jede Spur!

+
Paketbote in Mannheim überfallen (Symbolfoto)

Mannheim-Feudenheim - Einige Mannheimer dürften in diesen Tag vergeblich auf ihr Päckchen warten. Doch noch schlimmer trifft es den Paketboten, der am Montag von Unbekannten überfallen wird!

Update vom 20. März: Noch ist unklar, wie viele Pakete bei dem Überfall auf einen Paketboten in Feudenheim gestohlen wurden und wo sie sind. Diese Erkenntnis könne auch noch „reichlich Zeit in Anspruch nehmen“, wie uns ein Polizeisprecher auf Nachfrage sagt. 

Denn: Es müsse nicht nur herausgefunden werden, wie viele Warensendungen fehlen, sondern auch von wem, um welche Gegenstände es sich handelt und welchen Wert diese haben. 

Der 20-jährige Bote, der von den unbekannten Tätern überwältigt und gefesselt wurde, bleibt zum Glück unverletzt.

Paketbote in Mannheim überfallen und gefesselt – mehrere Päckchen weg!

Erstmeldung vom 19. März: Ein 20-jähriger Paketzusteller in Mannheim ist am Montag (18. März) gegen 22 Uhr gerade damit beschäftigt, an einer Paketstation in der Mohnäckerstraße die Sendungen zu verladen. Plötzlich stürmen mehrere Maskierte auf ihn zu, überwältigen den jungen Paketboten und fesseln ihn!

Oft gelesen: Massenschlägerei vor Eisdiele in Wiesloch: Sechs Männer müssen sich vor Gericht verantworten!

Zusteller in Mannheim überfallen: Täter erbeuten mehrere Pakete!

Die unbekannten Maskierten greifen sich mehrere Warensendungen und flüchten vom Tatort. Dem Postbote gelingt es nach kurzer Zeit, die Fesseln loszuwerden und den Vorfall zu melden. Die Polizei Mannheim kann den Diebstahlschaden aktuell noch nicht beziffern.

Auch interessant: Amazon-Bote soll Paket ausliefern - dabei unterläuft ihm ein peinlicher Fehler

Weitere Nachrichten aus Mannheim und Umgebung:

Bezahlt und gegangen: Mann (41) vergisst sein Auto an Tankstelle

pol/kab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare