Bilanz 2017

Rekord! So viele Übernachtungen gab‘s noch nie in Mannheim 

+
Rekord an Übernachtungen in Mannheim (Archivfoto)

Mannheim - Immer mehr Menschen besuchen die Quadratestadt, das zeigt nun die enorme Summe aller Übernachtungen im vergangen Jahr. Dabei kann ein Rekord aufgestellt werden:

Mit einem positiven Fazit kann das Stadtmarketing Mannheim das vergangene Jahr abschließen. Knapp 1,4 Millionen Übernachtungen und damit einen Anstieg von 7,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr können verzeichnet werden. „Die sehr guten Zahlen für 2017 beweisen, dass wir mit unserer Strategie, Mannheim als Destination für Städte- und Kulturtrips stärker auch international zu etablieren, genau richtig liegen“, meint am Mittwoch (21. Februar) Karmen Strahonja, Geschäftsführerin der Stadtmarketing Mannheim GmbH, zufrieden.

Damit belegt Mannheim den vierten Platz der übernachtungsstärksten Städte in Baden-Württemberg – nur knapp hinter Heidelberg. Und auch in Sachen Aufenthaltsdauer kann sich die Quadratestadt sehen lassen. Im Durchschnitt bleiben die Besucher 2,19 Tage

Zum Vergleich: In der Nachbarstadt Heidelberg liegt die Dauer bei nur 1,9 Tagen und in der Landeshauptstadt Stuttgart bei 1,85 Tage.

Gründe für die guten Zahlen sind zum einen Tagungen und Kongresseneue Formate wie ,Animagic‘, ,Guitar Summit‘ oder ,European Finance Association Annual Meeting‘ und Musik- und Kulturfestivals. Auch das Fahrradjubiläum hat zum positiven Ergebnis beigetragen

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Fotos von Monnems Klappradrennen

pm/jol

Mehr zum Thema

Kommentare