1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Freie Fahrt für Poser in Fressgasse! Schranke & Sperrung wieder weg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

Mannheim - Am Freitag (2. Juli) ist die Schranke in der Fressgasse entfernt worden. Auch die Sperrung ist hinfällig – das wird vor allem die Poser-Szene freuen:

Im April ging es den Posern in Mannheim an den Kragen. Die Stadt sperrte für mehrere Monate immer wochenends die Fressgasse, um Lärmstörungen zu vermeiden und Corona-Einschränkungen einzuhalten. Nun gibt die Stadt Mannheim die „Poser-Meile“ wieder frei, wie sie am Freitag (2. Juli) in einer Mitteilung berichtet.

StadtMannheim
Einwohner309.370 (2019)
OberbürgermeisterPeter Kurz

Mannheim: Wegen Corona-Lockerungen – Fressgasse wieder am Wochenende frei

Seit dem 16. April ist die Fressgasse freitags- und samstagnachts sowie sonntags ganztags durch eine Schranke geschlossen. Der Fachbereich Sicherheit und Ordnung hat die Sperrung umgesetzt, um so die Durchfahrt in den Sperrzeiten zu unterbinden und eine Lärmbelästigung für die Bewohner zu verhindern.

Die neue Schranke in der Mannheimer Innenstadt hat Auto-Poser von der Fressgasse ferngehalten.
Die neue Schranke in der Mannheimer Innenstadt hat Auto-Poser von der Fressgasse ferngehalten. © MANNHEIM24/Sina Koch

Schon lange sind Poser zum alltäglichen Problem der Stadt geworden. Die Autos sind meist aufgemotzt und verstoßen gegen Auflagen. Durch strenge Coronavirus*-Regeln ist die Situation allerdings noch schwieriger geworden. So treffen sich in Pandemie-Zeiten – trotz Kontaktverbot – zahlreiche PS-Prolls in Parkhäusern und anderen Plätzen. Die Fressgasse wird zu einem beliebten Treffort der Autoszene als Gastro, Clubs und andere Einrichtungen zu haben.

Mittlerweile hat sich das Infektionsgeschehen in Mannheim aber glücklicherweise zum guten verändert. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz ist einstellig und es gelten zahlreiche Lockerungen. So dürfen Kultureinrichtungen, die Gastronomie und schon bald Clubs und Discos wieder öffnen. Die Sperrung der Fressgasse ist deshalb nicht mehr notwendig.

„Nachdem sich das Posergeschehen in Mannheim u. a. durch die am Wochenende temporär eingerichtete abendliche Sperrung der Durchfahrt durch die Fressgasse reduziert hat und weil die Corona-bedingten Einschränkungen durch die in Mannheim stark sinkenden Inzidenzahlen immer weiter zurückgeführt werden können, verzichtet die Stadt ab dem heutigen Freitag, 2. Juli, auf die Sperrung der Durchfahrt durch die Fressgasse am Wochenende“, schreibt die Stadt Mannheim in der Mitteilung.

Mannheim: Fressgasse wieder frei – Stadt plant neue Verkehrsführung

Derzeit wird an einer neuen Verkehrsführung in der Innenstadt gearbeitet. Man erhofft sich dadurch weniger Verkehr in den Quadraten und dadurch eine „attraktivere Innenstadt“. Gleichzeitig möchte man die Erreichbarkeit des Zentrums gewährleisten. Begleitend werden daher verschiedene Angebote wie Begrünung und Stadtmobiliar auf den frei werdenden Flächen die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt steigern. Die städtische Verkehrsplanung geht davon aus, dass sich bei der dauerhaften geänderten Verkehrsführung nach gewisser Zeit neue Verkehrsflüsse etablieren werden. pm/jol

Auch interessant

Kommentare