Jugendamt eingeschaltet

Unglaubliche Szenen in Mannheim: Polizistin muss Kind (3) betreuen – weil Vater auf Beamte losgeht!

+
Betrunkener Vater rastet vor seinem Sohn aus (Symbolfoto)

Mannheim - Einfach unfassbar! Ein stark betrunkener Vater sorgt vor den Augen seines Kindes für einen Polizei-Einsatz. Das Jugendamt ist bereits informiert:

  • Betrunkener Vater löst Polizei-Einsatz aus
  • In Begleitung ist ein 3-jähriges Kind
  • Jugendamt eingeschaltet

Am Samstagabend (2. November) spielen sich die unfassbaren Szenen am Hauptbahnhof in Mannheim ab. Ein 37-jähriger Vater steht mit seinem dreijährigen Sohn an einem Bahnsteig. Der Mann ist stark betrunken. Wie ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn beobachtet, uriniert der Vater plötzlich am Bahngleis. Der Bahn-Angestellte verständigt daraufhin die Polizei – doch als sie eintrifft, eskaliert die Situation vor den Augen des Kindes!

Mannheim: Betrunkener Vater sorgt für unfassbare Szenen am Hauptbahnhof

Die Bundespolizisten wollen den Vater auf sein ordnungswidriges Verhalten hinweisen, merken aber schnell, dass das aufgrund seines Alkoholeinflusses keinen Sinn macht. Die Beamten sind sich sicher, dass der 37-Jährige vorerst nicht alleine seinen Weg fortsetzen darf – vor allem nicht in Begleitung seines dreijährigen Kindes. „Auch die Ausübung der Sorgfaltspflicht gegenüber seinem Sohn schien fraglich“, heißt es in einer Mitteilung der Bundespolizei

Die Beamten wollen den Mann daraufhin vom Hauptbahnhof in Mannheim zu einer Dienststelle mitnehmen. Allerdings weigert er sich plötzlich und versucht sich von den Polizisten loszureißen. Mit einem Handy in der Hand schlägt der Vater in Richtung der Beamten und beleidigt diese mehrfach. Den Polizisten bleibt nichts anderes übrig, als den 37-Jährigen zu fesseln. Allerdings verletzt sich dabei ein Beamter, da sich der Mann weiterhin zur Wehr setzt. 

Eine Polizistin kümmert sich die ganze Zeit um den 3-jährigen Sohn und hält ihn von der Situation fern. Die Mutter, die zwischenzeitlich verständigt wurde, holt wenig später ihr Kind ab. Der Fall ist dem Jugendamt gemeldet worden. 

Aktuell geht bei Facebook ein Video viral, das zeigen soll, wie Polizisten in Mannheim vor der Nase weg ein Streifenwagen geklaut wird – DAS steckt hinter dem vermeintlichen Skandal!

Am 30. Oktober sorgt ein bislang unbekannter Mann ebenfalls für unglaubliche Szenen in Mannheim. In einer Straßenbahn geht er auf einen Fahrgast los, schlägt ihn mit der Faust ins Gesicht und flüchtet anschließend. Die Polizei sucht nun nach Zeugenhinweisen. Ebenfalls ermitteln die Beamten in einem Fall, der sich in Käfertal zugetragen hat. Ein Paar gerät in einen Streit und geht anschließend mit Waffen aufeinander los.

An einer Mannheimer Schule kommt es im November ebenfalls zu einem Debakel: Eine Infektionswelle breitet sich in einer Feudenheimer Grundschule aus und mehrere Kinder erkranken an einem bakteriellem Erreger.

pol/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare