Ohne Lappen unterwegs

2,5 Promille! Polizei zieht Autofahrer aus Verkehr

+
Die Polizei zieht einen betrunkenen Autofahrer in MA-Rheinau mit 2,5 Promille aus Verkehr (Symbolfoto).

Mannheim-Rheinau – Deutlich zu viel ‚getankt‘ hat ein Autofahrer (33) vor seiner Fahrt durchs nächtliche Rheinau. Warum ihm die Polizei nicht den Führerschein abnehmen kann...

Seine ‚Schlangenlinien‘ verraten einen 33-jährigen Autofahrer in Rheinau...

Am Samstagabend gegen 23 Uhr halten Polizisten den Zechbruder in der Relaisstraße.

Bei der Kontrolle weht den Ordnungshütern eine deutliche ‚Fahne' entgegen! Spätestens aufgrund der „verwaschenen Aussprache“ ist eine Alkoholtest fällig. Ergebnis: satte 2,5 Promille!

Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet. 

Seinen Führerschein konnten die Beamten übrigens nicht sicherstellen – der wurde ihm bereits vor Jahren entzogen.

Warum wohl...

pol/pek

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.