Einsatzkräfte zeigen Herz für Tiere

‚Verschwommen‘: 200 Fische nach Starkregen gerettet!

+
Die 200 Fische konnten nach ihrer Rettung wieder in ihren gewohnten Teich zurückkehren (Symbolfoto). 

Mannheim – Hochwasser – die beste Zeit, um ein neues Domizil zu suchen. Das dachten sich wohl 200 Fische und verlassen ihren heimischen Teich – eine Fehlentscheidung!

Mit einem Kescher haben die Mannheimer Polizei und die Feuerwehr nach den Starken Regenfällen in der Region rund 200 Fische gerettet. Nachdem ihr Teich wegen des Regens übergelaufen ist, haben sich die Tiere zu neuen Ufern aufgemacht. 

Sobald die Regenfälle aufgehört haben, versiegt der neue Tümpel jedoch – die Fische drohen zu verenden! So weit kommt es jedoch nicht. Die Einsatzkräfte zeigen Herz und bringen die Tiere in ihren ursprünglichen Teich zurück.

dpa/mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Phosphorbombe am Victoria-Turm entschärft und geborgen! 

Phosphorbombe am Victoria-Turm entschärft und geborgen! 

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Nach drohender Rekordstrafe: So reagieren Verantwortliche und Fans des SVW 

Nach drohender Rekordstrafe: So reagieren Verantwortliche und Fans des SVW 

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.